Schlagwort: Wissenschaft

 

So krank sind Forscher!

forced swim test GIF 2

.

Muss man da noch etwas dazuschreiben? Nein!

.

Was taugen wissenschaftliche Arbeiten?

„Tierversuche dienen in erster Linie dazu, „wissenschaftliche“ Arbeiten zur Förderung der eigenen Karriere zu generieren und um Steuergelder als Forschungsgelder von strohdummen Politikern zu erhalten, die denken, dass Tierversuche notwendig seien.“ – Ernst Walter Henrich

„Die Vivisektion(=Tierversuch) ist das schwärzeste aller schwarzen Verbrechen.“ – Mahatma Gandhi

„Der Mensch ist keine 70-Kilogramm-Ratte“, sagt der Toxikologe Thomas Hartung, wenn er über Tierversuche spricht.

„Egal, ob Sie mit Mäusen, Hunden oder Affen experimentieren, die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf den Menschen ist nicht gegeben.“ – Dr. Dr. Christopher Anderegg (ehemaliger Tierexperimentator)

„99,7 % der Tierversuche sind nicht auf den Menschen übertragbar.“ – Prof. Dr. Tony Lindl

„Wer nicht davor zurückschreckt, Tierversuche zu machen, der wird auch nicht zögern, darüber Lügen zu verbreiten.“ – George Bernard Shaw, Nobelpreisträger

Sehr gute Informationsbroschüre über Tierversuche von Ärztevereinigung

Die Broschüre ist allgemeinverständlich geschrieben, so dass jeder die Unsinnigkeit von Tierversuchen sofort verstehen kann.

https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/images/infomaterial/hinschauen.pdf

Früher genügte eine Arzt-Aussage, heute müssen wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht werden. Auch wenn sie nichts taugen. Das Gesetz will Tierversuche! Das Gesetzt ist die Pharmaindustrie! Forschung ist eine riesiges Multi-Milliarden-Industrie, zudem haben sämtliche Sadisten und Mörder einen gutbezahlten Job.

.

Doch es wird nicht nur an Tieren geforscht. Nach den Tieren kommen Menschen an die Reihe

Diese Forschungsergebnisse sind genau so schlecht, wie Forschungsergebnisse mit Tieren. Warum?

Viele Forschungen werden in Drittländern durchgeführt, wo Menschen mit einem schwachen Immunsystem leben, nichts haben und immer wieder kränklich sind. Oft wissen diese Menschen nicht einmal, dass sie ein Forschungsobjet sind. Nebenwirkungen und Todesfälle werden in Kauf genommen und verschwiegen.

Alle Menschen haben ihre gesundheitlichen Vorgeschichten. Das fängt bereits im Mutterleib an und geht weiter bis zum Beginn der Forschung. Sie ernähren sich unterschiedlich, nehmen Medikamente, haben Stress oder kein Stress usw. Die Grundvoraussetzungen sind für eine saubere Forschungsarbeit also sehr unterschiedlich und eigentlich untauglich.

Zum Teil wird die Forschung mit Tieren, wie Mäuse, Ratten, Hunde, Affen, ja sogar Pferde durchgeführt und dann mit Forschung an Menschen verglichen. Das kommt nur Idioten in den Sinn.

Warum müssen Millionen von Tiere leiden und qualvoll in grösster Panik langsam verrecken, nur weil der Mensch, die grösste Nuss ist und sich den Körper selber kaputt frisst.

Warum soll ich meine gesunden Organe spenden? Nur, dass ein Mensch, der sich selber seine Organe kaputt frisst, schenken? So dass er meine Organe auch noch kaputt fressen kann! Nö, sicher nicht. Und in ein bis zwei Jahren trotzdem stirbt. Unter anderem auch an den teuren Medikamenten, die er nehmen muss.

Eine Forschung kann nur etwas bringen, wenn Zwillinge, die genau gleich gelebt haben den Kopf hinhalten. Wobei ich den Zwillinge eher davon abrate. Ich habe so eine Forschung vor etwa 13 Jahren verfolgt. Da ging es um Ernährung. Seit da weiss ich was eine gesunde Ernährung ist. Die Unterschiede waren frappant und schnell im Körper zu sehen.

Eine grosse Hormon-Forschung mit rund 17’000 Frauen in den USA wurde abgebrochen. Viele Frauen erkrankten an Krebs oder bekamen einen Hirnschlag. Alle Achtung von diesem Forschungsteam. Leider wurde es nur klein publiziert.

Die allermeisten Forschungen sind Schrott. Und wenn eine Forschung doch noch gut ist, wird sie verrissen. Z.B.

Forschungen belegen, dass künstlich hergestellte Vitamine nichts bringen. Kaum veröffentlicht schreien alle auf, die dieses Zeugs verkaufen.

Ein bekannter Arzt in Deutschland empfiehlt die ketogene Ernährung, also viel Fett und viel Fleisch zu essen. Wohl weiss er, dass Proteine ab 43 Grad erhitzen nichts mehr im Körper taugen können und empfiehlt dann seine Eiweiss-Mittel für gutes Geld.

.

Immer wieder kommen Klienten auf uns zu und stellen Fragen über wissenschatliche Arbeiten, die sie in Zeitschriften gelesen haben. Natürlich haben diese eine ganz andere Aussage als unsere.

Cui bono? Wem nützt es, wer hat einen Vorteil davon? Diese Frage müssen Sie sich stellen.

Meistens wird etwas verkauft oder soll besser verkauft werden. Das können Nahrungsmittel, Medikamente, Therapien, Operationen, Bestrahlungen usw. sein.

Zudem können Sie davon ausgehen, wenn keine Referenz angegeben ist, muss die Aussage, die Sie lesen nicht stimmen. Jeder kann schreiben, die Universität XY hat veröffentlich. Man kann es also nicht nachverfolgen und schauen, was untersucht wurde. Wobei ich festgestellt habe, dass die Forschungen tatsächlich lausig durchgeführt wurden oder schlicht weg von einer Industrie bezahlt worden sind.

Es gibt Internetseiten (auch mit alternativer Medizin), die veröffentlichen alle wissenschatflichen Arbeiten, gute und miserable. Die Kunst ist herauszufinden, welche besser ist.

Wir haben auch nicht überall Referenzen angegeben, weil wir von unserer langjährigen Erfahrung berichten können. Erfahrung und enge Zusammenarbeit mit unseren Klienten bringt mehr als dubiose Forschungsergebnisse.

Wenn Sie jedoch Forschungsergebnisse gerne lesen, so finden Sie im Memberbereich Millionen von Arbeiten. Tipp: Mitdenken kann gut sein.

Anmerkung: Krebsforschung gibt es seit ca. 110 Jahre. Es wurden Multi-Milliarden Forschungsgelder verbraten. Oft gesammelt von Gutmenschen, die noch an Märchen glauben. Mit dem Ergebnis, dass Krebs auf Nr. 1 der Sterbestatistik gelandet ist. Niemand hat Interesse das gute Geschäft mit Chemo, Bestrahlungen, Operationen und Forschungen zu beenden.

Das gehört zu meiner Arbeit: Ich lese fast täglich Forschungsergebnisse, seit 18 Jahre. Und ich lese täglich Beipackzettel von Medikamenten. Wenn die Forschung so gut wäre, hätten wir keine Nebenwirkungen von Medikamenten. Die Pharmaindustrie hätte grosses Ansehen und wäre nicht Schlusslicht im US-Branchenranking. Die Pharma ist beleibt bei Aktionären $$$.

Forschung: Halb Mensch halb Tier. Wahnsinn ohne Ende!

Teile der Wissenschaften sind seit langem aus den Fugen geraten und zu einer Verbrecherorganisation verkommen: „Japan erlaubt Geburt von Mischwesen aus Mensch und Tier“.

„Forscher wollen Ersatzorgane für den Menschen in Tieren züchten. Nun erlaubt Japan das erste Experiment, bei dem Chimären bis zur Geburt heranwachsen dürfen.“

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/japan-erlaubt-geburt-von-mischwesen-aus-mensch-und-tier-a-1279687.html

Es klingt wie die Handlung eines Science-Fiction-Films, aber das ist das wahre Leben. Seit Jahren versuchen Forscher Organe zu züchten, die mit dem menschlichen Körper kompatibel sind.

Bereits 2008 war es britischen Forschern erstmals gelungen, Chimären-Embryonen aus menschlichem Erbgut und Eizellen von Kühen zu erzeugen. Das Ganze mit Mensch-Kaninchen gab es schon vorher. Kein anderes Thema sorgte weltweit so für Diskussionen wie die Enthüllungen 2016, nachdem die US-Regierung verkündet hatte, ein Moratorium für die FINANZIERUNG von umstrittenen Experimenten aufzuheben, um menschliche Stammzellen aus Tier-Embryonen zu erzeugen, die zum Teil menschlich sind.  Die Forscher hoffen zum Beispiel, mithilfe von Schafen, Schweinen und Kühen menschliche Herzen, Nieren, Lebern, Bauchspeicheldrüsen etc. zu produzieren und möglicherweise andere Organe, die für Transplantationen verwendet werden könnten.

2017 kam dann die Mitteilung, dass US-Forscher Embryos erschaffen haben, die eine Mischung aus Mensch und Schwein sind. Nur ein Jahr später folgte dann die Schaffung eines Mensch-Schaf-Hybrids. Jetzt hat Japan erste Experimente mit tierisch-menschlichen Embryonen genehmigt, die am Leben gelassen werden dürfen. Ein Konzern aus Japan hat bereits ein Patent auf Menschen. Wir leben derzeit in einem wissenschaftlichen Mittelalter. Unsere Universitäten sind zu verlängerten Armen der mächtigen Konzerne geworden auf Kosten unserer Gesundheit, unserer Lebensqualität und der Umwelt. Das muss aufhören, am besten gestern.

Weiterlesen →

Quelle: netzfrauen.org

Anmerkung: Menschen fressen und saufen sich die Organe kaputt – und Tiere müssen wieder dafür büssen. Aber es ist halt ein sehr gutes Geschäft. Forschungsgelder sprudeln, die neuen Organe sind teuer und benötigen für den Rest des Lebens teure Medikamente. Der Patient bleibt krank, wird kränker und wird jämmerlich mit vielen, vielen Medikamenten sterben. Hauptsache: Vorher hats geschmeckt!

Medikamente, Wechselwirkungen, Nebenwirkungen: Nebeneffekt oder Endeffekt?

Inzwischen hat jeder viel über „Nebenwirkungen“ verschreibungspflichtiger Medikamente gehört, die im Fernsehen beworben werden, aber was ist mit den Nebenwirkungen bei der Kombination von verarbeiteten, chemisch beladenen Lebensmitteln und neurotoxischen Impfstoffen mit diesen Medikamenten?

Die Wissenschaft der allopathischen Medizin wird niemals „angesiedelt“ werden, denn es ist eine Farce für den Anfang – das erfordert eine sorgfältige Abwägung. Der Begriff „FDA genehmigt“ (bei uns in der Schweiz Swissmedic) bedeutet, dass die Hersteller der chemischen Präparate Millionen von Dollars für einen FDA-Prüfsiegel bezahlten, nachdem sie ihre eigenen Produkte „getestet“ und behauptet hatten, dass sie „sicher und effektiv“ seien. Sind sie das wirklich?

Könnten Drogenhändler nicht einfach dasselbe sagen? Die Wahrheit ist, die meisten medizinischen Behandlungen in Amerika machen Menschen kränker, besonders weil sie mit einer Reihe von Chemikalien gemischt werden, die sie bereits täglich mit der Ernährung und Getränken oder anderen Medikamenten konsumieren.

Welcher Arzt hat seinen Patienten bei der Konsultation jemals gefragt, ob er genetisch veränderte Organismen (GVO) konsumiert? Warum nicht? Das bezieht sich auf Produkte, die chemische Insektizide und chemische Herbizide enthalten, die gefährlich mit chemischen Medikamenten interagieren können.

Welcher Arzt analysiert die negativen Auswirkungen von z.B. Quecksilber und Formaldehyd mit Blutverdünner oder Psychopharmaka? Warum nicht? Grippeschutzimpfungen sind oft mit diesen toxischen Inhaltsstoffen beladen, und Schwermetallgifte können sicherlich mit Neuronen im Gehirn und im zentralen Nervensystem interferieren. Sogar die Giftstoffe in Leitungswasser können das zentrale Nervensystem beeinflussen. Was passiert, wenn Sie Psychopharmaka mit Gift-Leitungswasser einnehmen, die künstlichen Süssstoff wie Aspartam enthalten usw.

Wir wissen bereits, dass der MMR-Impfstoff schreckliche Nebenwirkungen für Kinder unter drei Jahren verursacht, wie der führende CDC-Wissenschaftler zugab, nachdem der grösste Betrugsskandal und die Vertuschung des Jahrhunderts im Zentrum für Krankheit stattfand.

Wir wissen bereits, dass bestimmte Blutverdünner tödliche innere Blutungen verursachen können, wie Prad. (Name dürfen wir nicht nennen, Zensur). Es gibt kein Mittel dagegen. Wer blutet, blutet bis zum Ende. Er stirbt. So etwas darf verkauft werden!?! Aber wenn jemand Chiasamen täglich isst, kann plötzlich lesen, dass das aber gar nicht gesund sei, ohne einen Grund anzugeben.

Die Menschen gehen davon aus, dass die wissenschaftliche Integrität mit Sicherheitsvorkehrungen gesichert ist, aber sie haben keine Ahnung von der betrügerischen Forschung in Amerika (und wo sonst noch?)

Wissenschaftliches Fehlverhalten ist die „Norm“ in diesem Land. Die Opioid-Epidemie wird von einem Eliteverbrecher-Netzwerk von hochbezahlten Drogenproduzenten und „Drogendealern“ vorangetrieben und verbreitet. Es ist ein weit verbreitetes Problem, und nicht nur die Wissenschaftler sind daran beteiligt, sondern die CDC, die FDA, Onkologen und Ärzte auch. Es ist Zeit, den Betrug um uns herum aufzudecken.

Wissenschaftsbasierte Medizin bedeutet, dass Chemikalien in einem Labor gemischt und an „naive“ Patienten verteilt werden, die viele andere gefährliche Chemikalien konsumieren, die mit diesen ungeprüften, experimentellen Medikamenten interagieren. Wissenschaftsbasierte Medizin ist nur ein Ausdruck, der jetzt keine Substanz mehr hat. Es gibt zu viele Interessenkonflikte in den Bereichen Forschung und Prüfung.

Fragwürdige Wissenschaft führt zum Tod von Millionen von Patienten auf der ganzen Welt. Beta-Blocker sind Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck, blockieren aber Neurotransmitter und erweitern Blutgefässe. Hunderttausende Todesfälle durch Nebenwirkungen. Seit wann ist der Tod eine Nebenwirkung der Medizin? Das ist ein Endergebnis und diese Medizin sollte sofort zurückgerufen werden.

Hat Ihr Arzt Sie über alle Nebenwirkungen (Verletzungen) informiert, die Patienten durch Ihre Medikamente erleiden? Wer liest wirklich über zurückgezogene Artikel in medizinischen Fachzeitschrifte. Weiterhin werden Beta-Blocker-Pillen gegen lukrative Boni und Schmiergelder verschrieben?

Pharmazeutische Unternehmen ziehen keine Medikamente aus dem „Regal“, nur weil Menschen an ihnen sterben, sie warten, bis die Auszahlung der Klagen die Gewinne überwiegt. Zum Beispiel ist die gesamte Impfstoffindustrie mit einem eigenen geheimen Gericht und Schweigegeld ausgestattet, das aus einem Multimilliarden-Dollar-Schmiergeldfonds stammt. Dieser Slush-Fond ist nur ein winziger Bruchteil der Gewinne, die mit Impfstoffen wie Grippeimpfungen erzielt werden.

In der medizinischen Industrie gibt es keine Kontrollen mehr. Es ist so korrupt und chemisch beladen wie die Kosmetik- und Tiernahrungsmittelindustrie. Jetzt sterben mehr Menschen an Chemotherapie als an Krebs selbst. Wie darf diese Medizin legal sein? Schauen Sie die Pharma Death Clock an . Über 18.000.000 Todesfälle seit 1. Januar 2000. Und Sie dachten, Chemotherapie sei eine wissenschaftlich fundierte Medizin?

Bestimmte Grippeimpfungen enthalten mehr als 25.000 Mal mehr Quecksilber (in der Schweiz nicht mehr) als in Trinkwasser erlaubt ist, und es wird direkt in schwangere Mütter und 6 Monate junge Babys injiziert. Die Grippeschutzimpfung ist die gefährlichste Impfung von allen, aber die Medien schweigen völlig über die „Wissenschaft“, während sie gleichzeitig Hysterie verbreiten. Warum sonst ist die Grippeschutzimpfung die einzige kostenlose Medizin?

Dann gibt es Antibiotika, die alle Bakterien in Ihrem Darm töten, einschliesslich der guten Art. Das zerstört grundsätzlich die Immunität. Wenn das, was Sie haben, wirklich eine Virusinfektion ist, dann werden Sie ein böses Erwachen erleben.

Wussten Sie, dass Antihistaminika Ihre Schleimhäute schrumpfen lassen und verhindern, dass Ihr Körper die Giftstoffe, die die Infektion verursachen, zuerst zurückdrängt? Haben Sie sich jemals gewundert, warum Sie etwa eine Woche nach der Einnahme von Antihistaminika eine Sinus- oder Bronchialinfektion bekommen?

Tatsache: 80 Prozent der Menschen, die Selbstmord begehen, befinden sich zu dieser Zeit in medizinscher Behandlung mit psychiatrischen Drogen (SSRI). Ist das also ein Nebeneffekt oder „Endeffekt“?

Quelle: Top 10 medical treatments that can make you SICKER than before you took them

Sie denken in der Schweiz läuft das besser und sicherer ab. Wenn Sie sich nur nicht täuschen (lassen).

Der WDR-TV-Sender hat eine Sendung ausgestrahlt mit dem Thema:
Betrug statt Spitzenforschung – Wenn Wissenschaftler schummeln

Ein Beispiel nicht mit Medikamenten, sondern mit Chiasamen. Chiasamen sollen klug machen. „Dööfer“ geht es wirklich nicht mehr.

Hier der Link zur Sendung: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/quarks-und-co/video-betrug-statt-spitzenforschung—wenn-wissenschaftler-schummeln-100.html

Warum haben sie keine Sendung über Medikamente, die nichts taugen und hoch gefährlich sind gemacht?

Anmerkung: Natürlich können Medikamente akut auch Leben retten.

Medien bejubeln Sexualverbrecher als Experten

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Krankhafte Wissenschaft: Ein Wirkstoff soll Fett schrumpfen lassen

«Mit einem Pflaster hatten sie Mäusen einen Wirkstoff über die Haut verabreicht, der diese trotz fettreicher Nahrung nicht dick werden und überdies ihre Fettmasse schrumpfen liess. Der Wirkstoff verwandelte das sogenannte weisse Fett, das Energie speichert, in braunes Fett, eine Art Heizgewebe, das Energie verbrennt.

Hat die Wissenschaft damit ein Mittel zur Bekämpfung der weltweiten Adipositas-Epidemie gefunden? Ganz so weit ist es noch nicht. Aber die Idee der Fettumwandlung wird von vielen Experten als vielversprechend beschrieben. Und eine wirksame Strategie gegen die zunehmende Fettleibigkeit wird angesichts der möglichen Folgen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs händeringend gesucht. ‚Dass es derzeit noch kein pharmakologisches Mittel gibt, ist eine wirklich unbefriedigende Situation. Wir brauchen das dringend‘, sagt Alexander Pfeifer, Direktor des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Bonn.»

Mit Hormonen oder hormonähnlichen Substanzen in den menschlichen Stoffwechsel einzugreifen ist schon im Hinblick auf die potenziellen Nebenwirkungen ein Wahnsinn. Schon heute gehören die Nebenwirkungen von Medikamenten zu den häufigsten Todesursachen überhaupt!

Warum müssen Tiere in Versuchslabors gequält und getötet werden, nur weil der Mensch unfähig ist seine Fressorgien zu unterlassen?

https://www.welt.de/gesundheit/article172194999/Adipositas-Forschung-an-Wirkstoff-der-Fett-schrumpfen-lassen-soll.html

 

Fake News ist heute überall Zuhause auch in der Medizin

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Betrug: Tierversuche! Sie gefährden Ihre Gesundheit!

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Wissenschaft völlig ausser Kontrolle. Alltag in Labors.

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Fast alle medizinischen Studien sind falsch!

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin