Unser Gehirn und was passieren kann?

Unser Gehirn ist ein mächtiges Organ. Es hat sich durch unsere hormonlastige Ernährung und unserem Lebensstil gegenüber den Menschenaffen stark vergrössert. Die Frage ist, zu unseren Gunsten oder Ungunsten? Viele sind der Meinung, dass wir dank unserem grossen Gehirn zur Krone der Schöpfung wurden. Ja, wir haben das erreicht, was wir heute erreicht haben. Doch der Mensch ist damit nicht glücklich oder nur schon zufrieden. Friedliebend ist er schon gar nicht. Deshalb schluckt jede 4. Frau und jeder 5. Mann psycho-chemische Substanzen. Nur um das moderne Leben aushalten zu können. Wir fahren auf dem Hochsitz (SUV) mit 250, noch besser mit 550 PS durch die Gegend. Wir glauben Dinge, die es gar nicht gibt. Also nicht alles ist rosig, wie wir das meinen. Die Wahnsinnigen (durch die Industrie gut ausgebildeten Menschen, die etwas verkaufen wollen), übernehmen immer mehr das Ruder. In der Politik hocken nur noch Luschen, die sich von Lobbyisten beeinflussen lassen. Alle wollen reich und noch reicher werden. Sie sind aber nie mit dem zufrieden, was sie erreicht haben.

Ihr Gehirn ist die Kommandozentrale Ihres Nervensystems und das Zentrum aller Funktionen und Systeme Ihres Körpers. Es ist für Ihr Gedächtnis, Lernen, mentale Energie und Stimmung verantwortlich. Immer mehr sind jedoch degenerative Erkrankungen des Gehirns weit verbreitet, z.B. Alzheimer, und das ist nur eine Form der Gehirndegeneration. 

Was ist eine Gehirndegeneration?

Die Degeneration des Gehirns ist ein ernstes Problem, mit dem unsere alternde Gesellschaft heute konfrontiert ist. Neurodegenerative oder degenerative Erkrankungen des Gehirns verursachen im Laufe der Zeit eine Verschlechterung des Gehirns und der Nerven. Einige degenerative Erkrankungen des Gehirns, wie Demenz, Alzheimer und Parkinson, entwickeln und verschlimmern sich mit zunehmendem Alter (jedoch in letzten Jahren auch immer früher), während andere, wie die Tay-Sachs-Krankheit, genetisch bedingt, sich in einem früheren Alter entwickeln. 

Degenerative Probleme des Gehirns nehmen zu, z.B. Alzheimer, Parkinson, Multipler Sklerose (MS), Huntington und Amyotropher Lateralsklerose (ALS). Das hat klare Gründe, siehe weiter unten.

Hauptsymptome einer Gehirndegeneration

Die Symptome einer Gehirndegeneration können von der Art der neurodegenerativen Erkrankung abhängen, an der Sie möglicherweise leiden.

  • Gedächtnisverlust
  • Vergesslichkeit
  • Verwechslung
  • Stimmungsschwankungen
  • Verlust der Hemmung
  • Angst
  • Apathie
  • Agitation 
  • Verwirrtheit
  • Gehirnnebel
  • Reizbarkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Benommenheit
  • ständiger Heisshunger 
  • Müdigkeit
  • Schlafprobleme
  • Muskelprobleme / Gangunsicherheit

Neue Symptome können hinzukommen und alles verschlimmern. Derzeit gibt es keine Heilung für neurodegenerative Erkrankungen, jedoch kann eine frühzeitige Diagnose und Behandlung von grossem Nutzen sein. Vorbeugen ist immer besser als behandeln.

Die traditionelle Behandlung umfasst chemische Substanzen, die jedoch nichts bringen, sondern oft die Krankheit massiv fördern und Verhaltensmanagement, was natürlich auch nicht viel bringen kann.

Welche Faktoren verursachen eine Gehirndegeneration?

  • ungesunde Ernährung, inkl. Getränke (u.a. Alkohol), Zubereitung der Mahlzeiten
  • Verschleimung, Verschlackung, Vergiftung und Übersäuerung des Körpers
  • Chemische Substanzen, die wir schlucken, spritzen oder auf die Haut auftragen, Drogen
  • *Die modernen D-N/A-Eingriffe (Zensur), *Nanopartikel
  • Körperpflegeprodukte, Reinigungsprodukte
  • Rauchen, Rauch
  • Umweltgifte, Pestizide, Herbizide, Schwermetalle, Gifte in Möbeln, Industriechemikalien
  • Schimmelpilze
  • Bewegungsmangel
  • Chronischer Stress, Traumata
  • Schlafmangel
  • Bakterien, Viren, Infektionen, Parasiten, Pilze
  • Amalgam und Zahnprobleme

*Bei diesen Auslösern wird es sehr schwierig bis unmöglich zu helfen. Weder wir noch die Schulmedizin kann da helfen. Warum? Diese Spikes und Nanopartikel stecken im Körper fest.

Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Hirnleistung oder gegen die Hirndegeneration

Hier lesen Sie vieles im Internet oder in Büchern. Doch sie nützen nicht viel bis gar nichts. In Nahrungsergänzungen, sowie pflanzlichen oder homöopathischen Mitteln können Inhaltsstoffe enthalten sein, die Entzündungen, wie z.B. MS, fördern.

Ganze Nahrung – LEBENSmittel, nicht extrahierte, neu verpackte und vermarktete Nährstoffe, ist die gesunde Grundlage in der Ernährung. Essen Sie zum Beispiel nur den Brokkoli und die Blaubeeren als frische Lebensmittel – und keine Brokkoberry-Ergänzung als Totenmittel.

Wenn Sie Ihrem Körper ständig künstliche Vitamine zuführen, wird er bald die Kraft verlieren, diese selbst aus der Nahrung herauszuziehen, da er sich auf die künstliche Zufuhr einzustellen beginnt und sich darauf verlässt, sie bereits extrahiert bequemer zu erhalten.

Die Lösung: Stärken Sie Ihr Immunsystem, Ihren Körper und Ihr Gehirn – schwächen Sie nie Ihren Körper!

Das klingt einfach, das ist es auch, wenn das Fachwissen vorhanden ist. Dieses Wissen vermitteln wir unseren Klienten. Bringen Sie viel Verständnis und etwas Geduld für Ihren nach Hilfe schreienden Körper auf. Er wird sich mit Gesundheit bei Ihnen bedanken.