Nervengift

now browsing by tag

 
 

Die Schweizer machens: Vom Nervengift über Wasser bis zur Brustvergrösserung

Wegen ständiger Zensur auf unserer Internetseite, einfach hier klicken, lesen und staunen:

Weiterlesen →

Da bekommt man das Grauen, sowieso als Schweizer!

Die Firma will nur GESUNDES produzieren und verkaufen, so die Aussage des CEO’s.

Hä?

Das Nervengift Bot.: Hohes Risiko für Ihre Schönheit

Wir dürfen das Nervengift nicht mit dem Namen nennen, Zensur.

Medien berichten ausschliesslich positiv über die Anwendung des Nervengifts. Zeigen VIPs, die angeblich danach besser aussehen. Ist das tatsächlich so. Entscheiden Sie selber.

Zum Beispiel:

Bilder dürfen wir nicht zeigen! Copyright!

Links eine schöne Frau vor den Behandlungen,
rechts die Katatstrophe! Zusätzlich mit Gummi-
bootlippen! Weils «schooo schexy isch». Hä! Tja,
bei vielen Frauen muss das sein.

Nebenwirkungen des Nervengifts:

  • Probleme beim Schlucken, Sprechen oder Atmen
    können aufgrund der Schwächung der zugehörigen Muskeln schwerwiegend sein und zu einem Verlust der Lebensqualität und somit Lebensfreude führen. Schluckprobleme können mehrere Monate andauern.
  • Ausbreiten von Toxin-Effekten
    Die Wirkung kann Bereiche ausserhalb der Injektionsstelle beeinträchtigen und zu schwerwiegenden Symptomen führen, wie: Kraftverlust und Muskelschwäche, doppeltes Sehen (Doppelbilder), verschwommenes Sehen und hängende Augenlider, Heiserkeit oder Veränderung und Verlust der Stimme. Schwierigkeiten, Worte klar zu sagen, Verlust der Kontrolle über die Blase…

Mit dieser angeblich kosmetischen Behandlung zur Schönheit werden Nerven zerstört! Über die Injektionsstelle kann das Nervengift direkt in das zentrale Nervensystem gelangen. Der Körper wird vergiftet.

Wussten Sie,

dass nur 75 Milliardstel Gramm (75 ng), eine Person mit einem Gewicht von 75 kg töten kann. Und dass nur 1 Kilogramm ausreichen würde, um die gesamte menschliche Bevölkerung zu töten. Für was brauchen wir Atombomben und Impfstoffe, wenn wir dieses Nervengift zur Schönheit so einfach einsetzen könnten?

Klinische Forschungen zeigen, dass die B.-Injektion mehr als nur die physische Oberfläche des muskuloskelettalen und Nervensystem des Gesichts negativ beeinflussen, sondern auch, das menschliche Gehirn auf emotionale Situationen, sowie Aspekte der Kognition und die Verarbeitung und das Verständnis der Sprache selbt. Mit anderen Worten: Betroffene verändern ihr menschliches Bewusstsein negativ. Sie können durch verblöden.

In den folgenden Studien können Sie selber nachlesen:

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18562330

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3070188/

http://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/1948550611406138

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4332022/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25356383

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0041010116301179

Fazit:

Geniessen Sie Ihre Schönheit, wie Sie aussehen und färben Sie auch Ihre Haare nicht, denn auch hier dringt Gift in Ihren Körper. Leben Sie basisch und Sie werden langsam und wunderschön älter.

Video: Dermataloge erklärt DAS Nervengift

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Nerven-Gift kann sich im Körper ausbreiten

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin