Gefährlichste Waffe auf der Welt: Atombomben oder unser Verstand?

Unser Verstand ist die gefährlichste Waffe auf der Welt!

Unsere Gesundheit wird täglich angegriffen durch unsere moderne Ernährung und Pharmazie. Zuerst wird mit Nahrung gesorgt dass wir krank werden, und mit der Pharamzie, dass wir krank bleiben. Für Geld gehen beide Industrien über Ihre Leiche: Am Ende sterben Sie an den Lebensmitteln, die Sie todkrank gemacht haben.

Der Mensch meint immer: Ich bin ohnehin gesund. Doch er meint das nur. Der Arzt ist der gleichen Meinung. Doch warum leiden sie dann an Müdigkeit (Frühjahrs-, Sommer-, Herbst und Wintermüdigkeit), an Schmerzen, an Ekzemen, an Darmproblemen, die erst zu spüren sind, wenn die Krankheit am explodieren ist. Der Mensch meint mit Bluthochdruck, Asthma, Diabetes, Adipositas, Neurodermitis usw. sei er gesund. Lösbar mit Pillen! Erst wenn der Krebs auftaucht fühlt er sich todkrank. Alle Warnsignale werden nicht ernst genommen. Sie werden mit Pillen versucht zu unterdrücken.

Jede ernsthafte Krankheit beginnt schon Jahre vorher mit kleinen Warnsignalen.

Eines ist sicher: Unser Körper will immer heilen, von Geburt an will er überleben. Doch das funktioniert nur, wenn wir ihn auch lassen und nicht täglich vergiften.

Anmerkung: Unser Verstand produziert Atombomben und unser Verstand drückt auf den roten Knopf.




%d Bloggern gefällt das: