Leben

Ungesunde Ernährung kostet Leben

Ungesunde Ernährung, Unterernährung (Nährstoffmangel) ist die Todesursache Nummer eins in unserer heutigen Gesellschaft. Folgende Sterbe-Zahlen aus den USA sprechen für sich (bei einer Gesamtbevölkerung von rund 330 Millionen): Herzerkrankungen: 696’962 Krebs: 602’350 Chronische Erkrankungen der unteren Atemwege: 152’657 Schlaganfall: 146’000… Weiterlesen »Ungesunde Ernährung kostet Leben

Die Forschung kennt keine Grenzen. Werden wir Robotermenschen?

Kennen Sie Ameca, ein Roboter mit erschreckend realistischer Mimik? Entwickelt hat ihn das britische Unternehmen Engineering Arts. Das Robotikunternehmen Engineered Arts hat kürzlich ein Video veröffentlicht, in dem das Team ihren neuen humanoiden Roboter «Ameca» gefilmt hat. Dass die Forschung… Weiterlesen »Die Forschung kennt keine Grenzen. Werden wir Robotermenschen?

Am besten täglich boostern, aber richtig!

Sportbegeisterten ist das Wachstumshormon Erythropoetin unter dem Kürzel EPO bekannt, das zu Hochzeiten des Radsports immer wieder im Zusammenhang mit Doping erwähnt wurde. Dieses Hormon wird bei Sauerstoffmangel in den Nieren gebildet, um im Knochenmark vermehrt rote Blutkörperchen herzustellen und… Weiterlesen »Am besten täglich boostern, aber richtig!

Heute: Massenbildungspsychose

Ein psychologischer Zustand der Gesellschaft, der als „Massenbildungspsychose“ bekannt ist, ist eine Bedingung für Totalitarismus. Unter der Massenbildungspsychose tritt eine Bevölkerung in eine hypnotische Trance ein, die sie bereit macht, alles zu opfern, einschliesslich ihres Lebens und ihrer Freiheit. Das… Weiterlesen »Heute: Massenbildungspsychose

«Dum spiro spero – Solange ich atme, hoffe ich»

Mit „Solange ich atme“, hat der Diplom-Psychologe Rudolf Hänsel einen Text verfasst, der all jenen Hoffnung geben will, die dieses System der Abhängigkeit verlassen wollen. Rudolf Hänsel, Jahrgangt 1944 ist promovierter Erziehungswissenschaftler, ehemaliger Lehrer, Schulberater und Autor und hat in… Weiterlesen »«Dum spiro spero – Solange ich atme, hoffe ich»