Antidepressivas

now browsing by tag

 
 

Antidepressivas sind Super-Placebos oder Zuckerpillen

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Katastrophe: Antidepressivas

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Jeder fünfte Selbstmord wegen Arbeitslosigkeit

Jährlich nehmen sich rund 45’000 Menschen das Leben, weil sie keine Arbeit haben oder jemand in ihrem Umfeld von Arbeitslosigkeit betroffen ist. Das zeigt nun eine Studie der Universität Zürich mit Daten aus 63 Ländern. Sie zeigt auch, dass die Zahl aller Suizide, die in der Finanzkrise im Jahr 2008 direkt oder indirekt mit der Arbeitslosenrate im Zusammenhang standen, neunmal so hoch ist wie bislang angenommen.

Quelle: schweizmagazin.ch

Die Studie taugt jedoch nicht viel, denn es wurde nicht berücksichtigt wie viele Antidepressivas schlucken. Im Beipackzettel der Medikamente steht ganz klar Suizidneigung, Suizidgedanken…

Eine sehr hohe Anzahl wird Medikamente schlucken, weil sie meinen mit diesen Wunderpillen kann man die Arbeitslosigkeit besser ertragen. Der Arzt drängt schnell zu dieser Lösung, wenn er sieht, dass ein Patient nur schon kleinste (psychische) Störungen hat.