Zum staunen: Optische Täuschung

Beim ersten Hinsehen scheint es dem Betrachter, dass die horizontalen Linien auf dem Bild schräg zueinander verlaufen. Dies ist aber falsch: Sie verlaufen parallel. Wie das möglich ist, schauen Sie lieber selbst.

Diese optische Täuschung stellt eine gelungene Mischung aus Mustern, Linien und Farben dar, die die Linien schräg wirken lässt. Wer aber immer noch daran zweifelt, dass dem nicht so ist, kann auch gerne ein Lineal zu Hilfe nehmen.

Entworfen hat diese raffinierte Illusion die US-Künstlerin Victoria Skye aus Roswell, US-Bundesstaat Georgia.

Als Inspiration haben ihr laut dem Portal „Life.ru“ die Café Wall-Illusion, die 1937 von dem britischen Psychologen Richardson veröffentlicht worden war, sowie die Zeichnungen von Akiyoshi Kitaoka, gedient.




%d Bloggern gefällt das: