Wunder der Natur: Unser Immunsystem, das wir jedoch laufend schädigen

Unser Blut enthält Millionen von weissen Blutkörperchen, die als natürliche Killerzellen bekannt sind und Teil des Immunsystems sind und deren Aufgabe es ist, alles anzugreifen und zu zerstören, was unserem Körper fremd und schädlich ist, einschliessliche Krebszellen und jede Art von Viren.

Warum greifen wir in dieses perfekte System massiv ein und vernichten diese weissen Blutkörperchen, die unser Leben laufend retten?

Wir schlucken oder spritzen uns Gift in den Körper und meinen dieses fürchterliche Zeugs würde uns gesund machen. Substanzen, die unser Immunsystem aushebeln, schwächen und/oder regelrecht zerstören. Warum? Weil wir selber nichts mehr wissen und unsere Gesundheit Menschen in die Finger geben, die mit uns gut verdienen wollen.

Wir sehen das heute in der tragischen Krise, wir lassen und Dinge spritzen, die keinen Nutzen haben und schon gar keinen Schutz bieten. Wir sehen das bei Autoimmunerkrankungen und Krebs. Viele glauben dem Arzt, dass sie so eine Remission erreichen. Doch was heisst das? Das bedeutet ein Nachlassen der Krankheitssymptome für eine kurze Zeit – wenn es überhaupt soweit kommt. Dafür leidet jedoch die komplette Gesundheit extrem und die Krankheit explodiert nach der Remission. Es steht alles im Beipackzettel!

Warum wirken chemische Substanzen für kurze Zeit positiv? Wenn der kranke Organismus, der eigentlich selber heilen möchte, mit chemischen Giften versorgt wird, beginnt der Körper instinktiv diese Gifte, so weit wie möglich zu neutralisieren. In dieser Zeit geht die eigentliche Krankheit (der Schmerz, die Entzündung) zurück. Sobald das Leben von den chemischen Giften «gerettet» ist, kehren die Symptome wieder zurück, die gleiche Prozedur wiederholt sich, bis der Mensch schwächer und schwächer wird und stirbt, oder vorher so klug wird, die Gifte abzusetzen.

Chemische Gifte verbleiben jahrzehntelang oder bis zum Lebensende im Körper und können jederzeit Nebenwirkungen auslösen. Gefährlich für Paare, die noch einen Kinderwunsch haben. Sie geben das Gift ihrem Kind mit auf den Weg. So muss man sich nicht wundern, wenn Kinder z.B. mit einem Herzfehler auf die Welt kommen. Vererbt oder Gen-Defekt nennt sich das dann so schön!

Halten Sie deshalb Ihr Immunsystem immer stark. So müssen Sie auch keine Angst vor Viren und Bakterien haben. Sie bleiben gesund bis ins hohe Alter.

Sie brauchen eine kompetente Unterstützung für ein starkes, ausgeglichenes Immunsystem, damit Sie gesund werden und/oder bleiben?