Wissen Sie, dass wir alle falsch atmen

Doch, doch, das ist kein Witz. Wir hecheln nur noch. Dafür etwa 18 bis 22 Mal in der Minute. Aus- und Einatmen. Ein Grund dafür, dass wir Stress so stark spüren und uns noch mehr stressen. Ein Grund dafür, dass wir uns so kuputt fühlen. Sooo müde, sooo träge sind.

Wir sollten nur 4 bis 6 Mal in der Minute atmen. Dann atmen wir automatisch tiefer ein, brauchen unsere Lungen wieder einmal. Und wir tranken mehr Sauerstoff – pure Energie – und spüren Stress so gut wie nicht mehr.

Üben Sie mal… Wenn’s nicht klappt, in unserer Sprechstunde erfahren Sie wie es klappt und welche Voraussetzungen nötig sind. Fragen Sie uns danach, wenn Sie bei uns sind.