Wenn bei Männern Brüste wachsen

Ist das ein Ernährungs- und Trinkproblem. Wieder einmal!

Alkoholiker trinken mit ihrem Bier östrogene Substanzen. Hopfen-Phytoöstrogene. Phytoöstrogen kommen auch in Sojabohnen vor. Das Ergebnis: Brüste wachsen und die Hoden schrumpfen, bevor ernsthafte Leberschäden auftauchen.

Also sobald Sie merken, dass Sie weiblicher werden, ziehen Sie die Reissleine, bevor die Leber sagt, so kann es nicht weitergehen, denn dann ist es schon zu spät.

Bei Frauen können die Brüste auch durch diese Horme wachsen, was bei vielen beliebt ist. Doch auch hier kann sich natürlich die Leber melden.

Bedenken Sie auch, dass Sie in Ihrer Alltagsernährung viele Hormone zu sich nehmen. Keine guten Hormone! Hormone bringen immer Unruhe in den Körper. Verzichten Sie deshalb auf Hormone, jeder Art, auch die verschriebenen Ihres Arztes. Oder lesen Sie zumindest den Beipackzettel, dann wissen Sie auf was Sie sich einlassen.