Warum stinken ältere Menschen nach Urin?

Immer wieder eine Frage, die in unserer Sprechstunde auftaucht.

Obwohl viele täglich duchen, baden oder sich gut waschen stinken ältere Menschen nach Urin.

Warum?

Weil gerade ältere Menschen sehr stark übersäuert sind.

  1. Durch Ernährung,
  2. Medikamente und
  3. Bewegungsmangel

Aber auch jüngere Menschen sind stark übersäuert. Sie duschen vielleicht noch mehr oder überspritzen Gerüche mit Parfüm. Der säuerliche nach Urin duftende Geschmack dringt durch unsere Haut.

Wir kennen das auch bei Herz- und Hirnschlag gefährdenden Kinder, die vor allem sogenante «Urin-Füsse» haben – also starken Fussschweiss. Andere, meistens Erwachsene, schwitzen stark unter dem Arm oder im Intimbereich.

Gehen Sie zum Arzt, so empfiehlt er Ihnen nicht, dass Sie Ihren Körper nicht mehr übersäuern sollen, sondern das herausoperieren von Schweissdrüsen. Also schlichtweg purer Wahnsinn.