Unser Gehirn leidet wie unser Körper – unsere Gesundheit

Unsere Aussage: «Sobald Ihr Gehirn für Ihren Körper Verständnis und Geduld aufbringt wird alles gut».

Dies kann natürlich nur funktionieren, wenn das Hirn dafür fit ist. Viele Gehirne sind jedoch gleich erkrankt und geschwächt, wie der Körper selbst. Und zwar vor allem durch ungesunde Ernährung und Medikamente, sowie Stress. Leidet eine Person an Depression, Ängsten, tickt Ihr Kind aus usw., so ist das ein Ernährungs- und ein Bewegungsproblem. Sich dann mit Psychopharmaka (Antidepressiva) versuchen zu beruhigen ist schlussendlich für das Gehirn und für den ganzen Körper eine Karastrophe.

Mit unseren Living Nature® Therapien verbessert sich die Funktion des Gehirns perfekt, doch es braucht etwas Zeit. Das Gehirn muss für sich selber Verständnis und Geduld aufbringen. Das ist zu Beginn nicht ganz einfach. Wer jedoch immer wieder aufgibt und dann einfach wieder Pillen schluckt, wird das Ziel Gesundheit nie erreichen.

Im folgenden Arte-Film sehen sie Ansätze, die unsere Aussagen bestätigen. Leider nicht klipp und klar. Ärzte und Forscher können sich nie deutlich ausdrücken. Sie müssen weiter forschen, damit sie weiterhin Arbeit haben.

.

.