Überlegungen zur Gesundheit

Erlauben Sie mir folgende Überlegung zu den aktuellen neuen «Seuchen».

Wir haben in unserem satten Westen sehr viele Kinder mit Fettsucht. Schauen Sie sich um, Sie werden überall Kinder antreffen mit Übergewicht bis zur massiven Fettsucht. Diese Kinder werden in 10 bis 20 Jahren an schweren Stoffwechselleiden erkranken. Allergische Krankheiten nehmen laufend zu. Rheuma bei Kindern, z.B. Arthritis, Fibromyalgie u.a. ist rasant im Ansteigen. In der Schweiz erkranken monatlich ein Kleinkind an Diabetes Typ1, gesamthaft sind es etwa 6 % Kinder, die an Diabetes leiden (genaue Zahlen gibt es nicht!). Diese Kinder leben im Schnitt noch knapp 30 Jahre.

Wir haben uns daran gewöhnt, dass viele Kinder, vor allem in den Städten, regelmässig Psychopharmaka, z.B. Amphetamine bekommen. Das wird alles verschwiegen und die Gesundheitsbehörden machen nichts. Null!

Aber wenn im Impfzeugnis eine Impfung gegen eine Krankheit, die heute praktisch keine Bedeutung mehr hat, fehlt, dann appellieren die Impfbetreiber an das Gewissen der Eltern und der *unwissenden Politiker, und lassen die Alarmglocken läuten. Angesichts der tatsächlichen aktuellen Seuchen im Vergleich zu den bei uns harmlos verlaufenden und seltenen Kinderkrankheiten nenne ich das Heuchelei.

*Unwissen heisst auf klar deutsch: Dummheit. Klingt etwas grob, doch es ist so.