Tipp: Lassen Sie regelmässig Ihren Blutzucker messen

Die Dunkelziffer an Diabeteserkrankten ist hoch und steigt massiv weiter. Egal was Sie für eine Figur haben, jung oder alt sind. Immer mehr Menschen, auch Kinder, leben jahrelang mit zu hohen Zuckerwerten. Es entwickeln sich langsam Schäden an Blutgefässe und Organen.

Deshalb lassen Sie Ihr Blut immer wieder auf Zuckerwerte messen.

Sobald der Wert über 5,6 mmol/l steigt (auch mal mitten im Tag oder Abend messen) sollten Sie handeln. Natürlich nicht mit Medikamenten, die wirken nur zu Beginn positiv, nachher steigt der Blutzuckerwert munter weiter.

Ernährungsbücher und -Beratungen, sogar Ärzte, empfehlen falsche und Zuckerwert fördende Ernährung.

Lassen Sie bei Ihrer Blutuntersuchung auch immer den Vitamin B12- und Vitamin D-Wert messen.

Lesen Sie hier weiter: https://www.schmerzexperten.ch/diagnosen/diabetes-schmerzen/

Auch wenn Sie heute mit Ihren Medikamenten «gut eingestellt» sind, plötzlich explodiert die Krankheit. Der Amerikaner sagt zu Diabetes, es sei eine schleichende Killerkrankheit. Sie müssen das wissen, schliesslich hat in den USA jeder zweite zu hohe Zuckerwerte. Die Lebenserwartung in den USA ist im Sturzflug. Bei uns kommt das auch noch, heute reden wir noch alles schön und sind der Meinung, dass die Pillen uns älter machen.