Stevia

now browsing by tag

 
 

So ungesund sind Stevia und andere Süssstoffe wirklich

Längere Beobachtungen zeigen, dass der Verzehr von Süssstoffen mit einem höheren Risiko der Gewichtszunahme verbunden ist. Ein Risiko auf einen höheren Blutdruck, Diabetes und Herzerkrankungen kommen hinzu.

Lesen Sie hier weiter… Link zu welt.de

Anmerkung: Es wäre allerdings eine schlechte Idee, stattdessen raffinierten Zucker zu nehmen. Am besten ist es, sich einfach den Drang nach Süssem abzugewöhnen und lieber gesunde frische Früchte zu geniessen.

Künstliche Süssstoffe taugen nichts: Gewichtszunahme und Herzprobleme

Der Verbrauch von künstlichen Süssstoffen wie Aspartam oder Stevia ist weit verbreitet und nimmt ständig zu. Dies darum, weil natürlicher Zucker für Übergewicht und Fettleibigkeit und die damit verbundenen Folgeerkrankungen – Diabetes und Herz-Kreislaufkrankheiten – verantwortlich gemacht wird.

Die künstlichen Süssstoffe wurden eingeführt, um die Kalorienenzufuhr zu senken und die Blutzucker-Werte zu normalisieren. Eine breit angelegte Untersuchung von kanadischen Wissenschaftlern zeigt nun aber, dass sie genau das Gegenteil bewirken.

Danach kurbeln sie den Appetit an und haben langfristig negative Auswirkungen auf den Stoffwechsel und die Darmflora. Ständige Einnahme der Süssstoffe führt zu einer vermehrten Nahrungs- und damit Gewichtszunahme.

Die Studie wurde im Fachmagazin «Canadian Medical Association Journal» (CMAJ) veröffentlicht.

Die Nebenwirkungen von Süssstoff:

Neben einer Gewichtszunahme bis zur Fettleibigkeit, Kopfschmerzen und Migräne steigt das Risiko für hohen Blutdruck, Diabetes, Herzinfarkt und andere Herzkreislauf-Erkrankungen. Zudem wird die Darmflora negativ beeinflusst und somit das Immunsystem geschwächt.

Quelle: medinside.ch

Lecker: Coca-Cola Life mit grüner Etikette! Toll, nicht wahr?

Das Besondere: Das Getränk soll rein natürlich gesüsst sein. So enthält es neben Schweizer Zucker die Süsse der Stevia-Pflanze und hat damit 36 Prozent weniger Kalorien. Neben dem, dass man jetzt Kalorien spart, möchte sich das Unternehmen ein grünes Image verpassen. Nicht umsonst hat man dem Getränk ein grünes Etikett verpasst.

Doch ist die Stevia-Süssigkeit tatsächlich eine grüne Etikette wert?

Stevia wird kontrovers diskutiert, weil unterschiedliche Befunde vorliegen. Bei Tests mit Ratten ist der Verdacht einer krebsfördernden Wirkung und Beeinträchtigung der männlichen Fruchtbarkeit entstanden. Ausserdem ist der Begriff „natürlich“ bei Stevia als Süssungsmittel irreführend. Aus Stevia wird in chemischen Prozessen der Süssstoff Stevioglycosid gewonnen, der sich wiederrum in seinen Eigenschaften kaum von herkömmlichen Süssstoffen wie Saccharin unterscheidet. Genau wie die anderen Zutaten der Coca Cola Life ist auch Stevia nicht Bio-zertifiziert.

Wenn schon Coke, dann Classic… Alles andere ist… Ob Coke Classic gesund ist? Na ja, das wissen Sie alle selber. Sicher besser als Energy Drinks.

Quelle: codecheck.info

Tipp: Mit stillem Wasser liegen Sie nie falsch!