Masernimpfung

now browsing by tag

 
 

Masernopfer in USA war geimpft: Versagen des Impfstoffs wird vertuscht

Mike Adams

Seit in der vergangenen Woche eine Frau im US-Bundesstaat Washington an, wie es heisst, «Masern» starb, laufen Impf-Enthusiasten Sturm mit der Forderung, jeder müsse sich gegen die Masern impfen lassen, sonst werde es weitere Todesopfer geben.

Verschwiegen wird, dass das Opfer gegen Masern geimpft war.

Lesne Sie hier weiter… Link zu kopp-online.com

Der Impfhorror geht weiter

Schulen sollen ungeimpfte Kinder melden!

Der Thurgauer Kantonsarzt fordert Schulen auf, bei der Bekämpfung von Masern mitzuhelfen. Sie sollen in Erfahrung bringen, welche Kinder geimpft sind und welche nicht.

Nun wird Druck ausgeübt von allen Seiten.

Masern-Ausbruch an Schule…  Ungeimpfte Kinder könnten noch innerhalb von 72 Stunden geimpft werden. Damit wären sie vor der Krankheit geschützt. (Stimmt leider nicht!) Die Eltern müssen noch besser informiert werden… Wenn sie nicht wollen, heisst es dann mal schnell «Masern können tödlich sein!» Das BAG doppelt nach: In Europa verlaufe die Krankheit bei einem von 3000 Erkrankten tödlich.

Stimmt das überhaupt, was da erzählt und geschrieben wird?  Nein, das sind angenommene Zahlen. Und keine Zahl liest man über Impfschäden oder Todesfälle durch die Imfpung. Und auch keine Zahlen, wie viele trotz der Impfung Masern bekommen.

Informieren Sie sich, lesen Sie alles zum Thema impfen, hier…

Erfolgreiche Krebsbehandlung…?

In diesem kurzen Film auf enlisch, wird von einem neuen Durchbruch in der Krebsbehandlung bzw. -vernichtung berichtet. Einer Frau wurde eine hohe Dosis einer Impfung gegen Masern gegeben und der Krebs war nach zwei Wochen vollkommen verschwunden. Es sind die aktuellsten News.

Was steckt hinter diesem Bericht? Glück, echter Erfolg…? Das wird sich vielleicht zeigen, wenn die Krebsindustrie nicht generell dagegen schiesst. Die Frau litt an einem Blutkrebs, unheilbar! Die Ärzte meinen, dass eine grössere klinische Studie nötig sein.

Wir hoffen, dass die Frau tatsächlich gehelt ist.

Quelle: https://www.aljazeera.com