Lust

now browsing by tag

 
 

Lust auf Bewegung, Lust auf Sport: Gesunde Ernährung bringt diese Lust

Je gesünder Mensch isst, desto mehr Lust auf Bewegung und auf Sport taucht auf. Ja sogar Lust auf Sex kommt wieder zurück. Der Körper verlangt danach, der Kopf auch. Sobald der Körper mit Energie – mit der richtigen Energie – versorgt wird, beginnt der Motor zu brummen.

Folgende Vorteile erreichen Sie mit einer korrekten Ernährung:

  • Sie nehmen ganz automatisch ab, ohne Hilfsmittel.
  • Der Körper wird satt, ohne Heisshungerattacken.
  • Der Genuss, die Geschmacksnerven kommen zurück. Es schmeckt richtig.
  • Der Körper und Geist verlangt nach Bewegung.
  • Die Erotik wird wieder interessant.
  • Mundgeruch, Magen-/Darmprobleme lösen sich auf.
  • Der Kopf wird frei. Das Gehirn kann wieder bestens funktionieren.
  • Die Durchblutung funktioniert wieder perfekt – ohne Blutverdünner und anderes Gift.
  • Viele oder sogar alle Schmerzen gehen zurück und klingen komplett ab.
  • Stress spüren wir nicht mehr so starkt, oder gar nicht mehr.
  • Der Körper korrigiert und heilt. Und nur er kann das, nicht die Gift-Cocktails vom Arzt.
  • Zahlreiche bis alle Medikamente können abgesetzt werden. Die Kontrolle übernimmt Ihr Arzt.
  • Der ganze Körper blüht auf.
  • Die Vergesslichkeit hat keine Chance mehr.
  • Unser Körper schwitzt weniger.
  • Unser Körper stinkt weniger oder gar nicht mehr.
  • Die Atmungsfrequenz pro Minute geht zurück. Die Lungen atmen wieder ruhiger und tiefer. Wir werden dadurch auch ruhiger und sind entspannt auch in schwierigen Situationen.
  • Die Haut kann sich erholen und altert nicht mehr so schnell. Weisse Haare wachsen langsamer oder gar nicht mehr.
  • Müdigkeit, Trägheit, Unlust, Null-Bock -Stimmungen haben keine Chance mehr. Sie wollen leben und Ihr Leben geniessen.
  • Die Arbeit geht wie von selbst.
  • Depression, Ängste und Aggressivität gehen zurück und verschwinden komplett. Sie kommen nie in eine Burnout.
  • Sie lächeln wieder und haben an Kleinigkeiten Freude.
  • Sie interessieren sich mehr fürs Leben, werden neugierig… und stecken den Kopf nicht mehr in den Sand.
  • uvm.

Fazit: Wer sich ein bis drei Monate gesund und korrekt ernährt wird wahre Wunder erleben und zu einer noch nie erlebten Lebensqualität finden. Sie werden so überrascht sein, dass Sie nur noch so essen. Mit unserer Ernährung gestalten wir unsere Gesundheit und unser Leben. Mit Bewegung ebenfalls.

Was das heisst, erfahren Sie in unserer Sprechstunde. Keine Angst wir haben das auch gemacht und sind seit 12 Jahren dabei geblieben. Und wir sehen was unsere Klienten alles korrigieren und heilen können. Eine wahre Freude. So macht Leben Spass – und das wollen wir doch alle! Oder?

Testosteron (Hormone): Männer nicht nur Frauen

Bei den Frauen ist es keine Seltenheit mit Hormonen nachzuhelfen. Frauen nehmen das Risiko von Hirnschlag und Krebs in kauf. Sie wissen es gar nicht, denn sie lesen den Beipackzettel nicht. Erkranken sie, meinen sie, dass sie doch immer gesund gelebt haben.

Und nun kommt der Mann in die Mühle der Schulmedizin.

Sie fühlen sich schlapp, haben keine Lust mehr auf Sex… gehen zum Arzt, der stellt fest, aha Testosteron-Mangel. Und schon zückt der liebe Arzt eine Hormon-Spritze… Kommen Sie dann wieder vorbei. Wir machen eine Kur mit Testosteron.

Was der Arzt nicht berücksichtigt sind Medikamente, die er seinem Patienten schon verschrieben hat. Denn viele sorgen dafür, dass sich Mann schlapp fühlt und seine Lust auf Sex abstirbt. Und der Tag mühsam wird.

Was können Sie selber tun, dass Sie wieder zu Kraft finden:

  • gesunde Ernährung, natürlich mit Nährstoffen
  • Versorgen Sie zudem Ihren Körper mit Zink, Vitamin D3, Vitamin B12 und Magnesium
  • Kommen Sie in Bewegung, Joggen, Kraftsport, Tanzen… Muskeln produzieren das männliche Sexualhormon Testosteron. Das gilt auch für Frauen, die jedoch verglichen zum Mann nur 10 % der Menge Testosteron im Blut hat. Das ist des Rätsels Lösung bei Powerfrauen.
  • Überdenken Sie Medikamente, die Sie einnehmen

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne in unserer Sprechstunde zur Verfügung.

Die teuflische Lust am Untergang

Wir sehen die Krise wie einen Krimi, der nie Wirklichkeit wird. Doch das Drohende ist real, das System am Ende. Von seinen Profiteuren haben wir nichts mehr zu erwarten.

Wir lieben Crash-Prophetien, Untergangsszenarien. Ganz besonders populär waren diese Szenarien, nachdem es im September 2008 zum grössten Crash seit 1929 gekommen ist. Aber wir haben inzwischen zunehmend wieder das Interesse daran verloren, weil nichts dergleichen tatsächlich geschehen ist.

Das ist menschlich. Skandale und Chaos sind aufregender als Routine. Gute Nachrichten von den Märkten und der Wirtschaft sind nicht wirklich „sexy“. Die meisten interessieren sich nicht dafür und diejenigen, die sich dafür interessieren, finden gute Nachrichten nicht aufregend, sie geben uns keinen Kick – im Gegensatz etwa zur Fussball-WM.

Lesen Sie hier weiter…

Erstaulich, nicht wahr? Es ist aber auch bei unserer Gesundheit so. Wir schauen zu, wie wir uns langsam zerstören, ohne dass wir etwas unternehmen. Wir gehen zum Arzt. Er verdient an uns und an unserem Körper. Obwohl er sehr wenig bis nichts weiss. Wir nehmen das in Kauf, finden es sogar noch toll, denn wir haben ein Thema, das wir weitererzählen und darüber sprechen können. Wir merken es nicht einmal, wenn es todernst wird.