Kuhmilch

now browsing by tag

 
 

Immunsystem von Babys: Antibiotika-Killer, hochriskant

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

So hört Ihr Kind auf zu schreien

Die Arme des schreienden Säuglings werden auf der Vorderseite verschränkt und mit einer Hand umschlossen. Mit der anderen Hand hält der Arzt den Hintern des Winzlings fest und beugt ihn in einem 45-Grad-Winkel nach vorne, damit der Kopf nicht nach hinten kippen kann.

In dieser Position wird das Baby sanft hin und her gewippt. That’s it. Erstaunlich einfache Methode, erstaunlich effektiv. Probieren Sie es aus.

Noch einige Tipps: Geben Sie Ihrem Baby nur Muttermilch, KEINE Kuhmilch! Niemals! Und lassen Sie Ihr Baby nicht impfen. Dann schreit Ihr Baby auch nicht mehr. Später geben Sie Ihrem Baby frisch zubereitete Babybreie in Bioqualität. OHNE Zucker – fördert die Gesundheit. Niemals als Fertigprodukt!!! Nie!!!

Liebe Mütter: Je gesünder Sie essen und leben, desto länger können Sie Muttermilch Ihrem Baby geben. So wächst ein gesunder Mensch…

Plötzlicher Kindstod

Plötzlicher Kindstod ist die häufigste Todesursache im ersten Lebensmonat.

Die Gründe liegen auf der Hand:

  • Kaum geboren werden Babys geimpft.
  • Mütter, die keine Muttermilch ihrem Baby geben können oder wollen, kommen auf die wahnsinnige Idee Kuhmilch ihrem Baby zu geben. Sogar noch empfohlen vom Arzt. Casomorphine aus Kuhmilch findet man in 3fach erhöhten Konzentrationen bei Kleinkindern, die schon einmal lebensbedrohliche Notfälle wie z. B. einen Atemstillstand durchgemacht hatten. Finger weg von Mich für ein riesiges Tier. Menschliche Babys brauchen Muttermilch von der eigenn Mutter oder von einer Amme. Kuhmilch verschleimt zudem.
  • Und geben Sie Ihrem Baby bitte auch keinen Honig. Schon gar nicht beides zusammen. Kuhmilch mit Honig.

Quelle: https://nutritionfacts.org/video/cows-milk-casomorphin-and-crib-death/