Schlagwort: Gelnägel

 

Schönheit: künstliche Nägel können Hautkrebs auslösen

Künstliche Fingernägel sind für viele Frauen heute selbstverständlich. PraxisVITA erklärt, welche Gesundheitsrisiken durch Gelnägel entstehen können.

Gelnägel können Hautkrebs auslösen

Sie sind bunt, manchmal schrill und können für Frauen ein echtes Statement sein: Künstliche Fingernägel haben sich vom Trend zum Dauerrenner entwickelt. Besonders beliebt: Die sogenannten Gelnägel. Bei dieser Form der Maniküre werden mindestens drei Schichten auf den Nagel aufgetragen. Dabei wird flüssiges Acrylgel verwendet, das unter UV-Licht aushärten muss. Allerdings greift dessen Strahlung die Erbsubstanz der Zellen an – und kann dadurch ein Auslöser für Hautkrebs sein, wie in einer Studie aus den USA bewiesen wurde.

Tumoren bleiben durch Gelnägel unentdeckt

Doch wie gesundheitsschädlich sind Gelnägel nun wirklich? Einen besonderen Risikofaktor sehen die Mediziner darin, dass eventuelle Tumoren unter Gelnägeln leicht übersehen werden. Im Jahr 2009 wurde bei zwei Frauen aus dem US-Staat Texas Stachelzellkrebs an den Händen diagnostiziert. Beide Frauen hatten sich zuvor jahrelang stets mit derselben Technik die Nägel verschönern lassen und bemerkten den Krebs erst, als dieser sich bereits auf den Handrücken und den Oberseiten der Finger ausgebreitet hatte.

Lesen Sie hier weiter…

Quelle: praxisvita.de