Europa

now browsing by tag

 
 

Europa: ein Superstaat für Lemminge

«Europas Nationen sollen in Richtung eines Superstaats geführt werden, ohne dass die Menschen verstehen, was eigentlich vor sich geht. Dieses Ziel kann Schritt für Schritt erreicht werden, vordergründig scheint jeder Schritt nur einem wirtschaftlichen Zweck zu dienen, zusammen werden sie jedoch unaufhaltsam und unumkehrbar zur Förderation führen.»

Jean Monnet, einer der Gründungsväter der EU, 1952

So ist es heute. Nicht nur in der EU, auch die Schweiz ist dabei. Die Leute sind so intelligent, dass Sie das Bargeld abschaffen und sich Cips unter die Haut setzen lassen. Damit sie damit zahlen, Haustüren öffnen können, usw.

Pflanzenschutzmittel: Korruption in der EU?

Das Vorgehen der EU-Kommission bei Pflanzenschutzmitteln für rechtswidrig erklärt

F. William Engdahl

Es ist kaum verwunderlich, dass viele Menschen wie zahlreiche Briten aus der Europäischen Union aussteigen wollen. Die EU entwickelt sich schnell zu einem Zentrum der Korruption, das mit dem in Kiew oder im Römischen Reich des 4. Jahrhunderts wetteifert.

Lesen Sie hier weiter… Link zu kopp online

Unfrei – das moderne Europa

Alles was die Bösen brauchen, sind die Guten, die alles mit sich machen lassen!
Hallo liebe Ladies and Germanies,
Hamm´s das wieder mitbekommen? Brüssel plant diesmal einen Gross-Angriff auf unsere Freiheit und will jetzt die Geschlechter komplett abschaffen! Die Schlauberger haben feststellen lassen, dass Ehe und Mutterschaft gesundheitsgefährdend sind – ka Witz! Deshalb gibt es jetzt bald Verantwortlichkeits-Quoten in Familie und Haushalt…

Mit den dummen Europäern kann man alles machen

Als „sehr irritierend“ hat Folker Hellmeyer, Chefanalyst der Bremer Landesbank, die Tatsache bewertet, dass der amerikanisch-russische Warenaustausch in dem seit der Verhängung der Sanktionen verstrichenen Jahr um knapp sechs Prozent angestiegen ist, während der EU-Handel mit Russland um rund zehn Prozent schrumpfte.

Quelle: de.sputniknews.com

Und so berichtet rtdeutsch.com:

Es war Washington, dass die EU letztes Jahr dazu drängte, den lukrativen Handel mit Moskau massiv einzuschränken. Während aber in Folge die EU die wirtschaftlichen Konsequenzen durch die Sanktionen trägt, gerieren sich die Vereinigten Staaten zwar verbal als prinzipientreue Vorkämpfer von Russland-Sanktionen, de facto schließen sie aber weiterhin lukrative Deals mit Moskau ab, sogar im militärischen Bereich.

Das heisst, die USA, die Kriegstreiber auf unserer Erde, sind die Gewinner der verhängten Sanktionen gegen Russland. Die EU steht schön dumm da. In Norddeutschland haben sie wegen den Sanktionen Einbussen von 30 %!

Toll, nicht wahr und was macht die Schweiz? Sie hat ihre Beziehungen mit Russland auch eingefroren. Es fehlt unseren Politikern – auch in der EU – einfach das Rückgrat und wohl auch die Intelligenz.

Ein Säufer ist EU-Kommissionspräsident:

Das geht uns alle an: überforderte, deplatzierte oder verrückte Politiker

Seit einigen Monaten gibt es kein brisanteres innen- und aussenpolitisches Thema in Deutschland und ganz Europa als die sogenannte Flüchtlingswelle aus Nordafrika. Millionen Immigranten sind bereits in Europa gelandet. Schon jetzt überfordern sie die Aufnahmekapazitäten, vor allem die ohnehin schon geschwächten Sozialsysteme. Auffällig planlos reagiert die Politik – oder handelt sie gar hinterhältig planvoll?

Lesen Sie hier weiter… Link zu kopp-online.com

Die Wahrheit. USA, Russland, Europa

An jeder Wahrheit ist auch ein Körnchen Wahrheit dran!
…Ja, ich rauche gern! Irgendwie tröstet mich der Gedanke die Dinger könnten mich umbringen, bevor alles noch schlimmer wird… denn jetzt hamma grad kurz vor zwölf… In Europa tobt ein Krieg. Und wir wissen ja… im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer…

Aggressor USA – Verteidiger Russland: Stehen wir vor einem neuen Welt-Krieg?

Die Amerikaner führen ein Militärmanöver nach dem anderen in der Ukraine durch, schicken Kriegsschiffe ins Schwarze Meer, rücken mit Soldaten, Panzern und Kampfflugzeugen im Baltikum an die Grenze zu Russland vor.

Interview mit einem bekannten russischen Journalisten, der schon aus vielen Kriegsgebieten berichtet hat. Sergei Arutonov ist Chefredakteur der Wochenzeitung „Novy Den“. Die Fragen stellt Freeman.

Lesen Sie hier weiter… https://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2015/02/die-welt-steht-vor-einem-grossen-krieg.html

Das betrifft auch uns: Freihandelsabkommen EU und USA. Noch mehr Gifte in Nahrungsmitteln

Noch mehr Gifte (Genprodukte) in unserer Ernährung, noch mehr Gifte in unseren Produkten, die wir kaufen…?