Deutschland

now browsing by tag

 
 

Die Wahrheit. USA, Russland, Europa

An jeder Wahrheit ist auch ein Körnchen Wahrheit dran!
…Ja, ich rauche gern! Irgendwie tröstet mich der Gedanke die Dinger könnten mich umbringen, bevor alles noch schlimmer wird… denn jetzt hamma grad kurz vor zwölf… In Europa tobt ein Krieg. Und wir wissen ja… im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer…

Aggressor USA – Verteidiger Russland: Stehen wir vor einem neuen Welt-Krieg?

Die Amerikaner führen ein Militärmanöver nach dem anderen in der Ukraine durch, schicken Kriegsschiffe ins Schwarze Meer, rücken mit Soldaten, Panzern und Kampfflugzeugen im Baltikum an die Grenze zu Russland vor.

Interview mit einem bekannten russischen Journalisten, der schon aus vielen Kriegsgebieten berichtet hat. Sergei Arutonov ist Chefredakteur der Wochenzeitung “Novy Den”. Die Fragen stellt Freeman.

Lesen Sie hier weiter… https://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2015/02/die-welt-steht-vor-einem-grossen-krieg.html

Ebola: Aus dem Flop mit der Schweinegrippe haben sie dazugelernt

Mit Ebola muss es endlich klappen, dass die Panik so gross wird, dass sich alle impfen lassen, wenn ein Impfstoff da ist. Ebola muss zum Multi-Milliarden-Renner werden. An der Front die USA, wer denn sonst? Sie haben Ebola patentieren lassen… Das US-Militär!

Es muss Tote geben, so viel wie möglich! Medienmeldungen von überall unterstützen die Panik und somit das Geschäft.

Wie kommt Ebola so schnell wie möglich in die USA,

nach Deutschland und in andere Länder? Ganz einfach!

Wie können 3’000 amerikanische Soldaten und nun auch noch 2’000 Freiwillige der deutschen Bundeswehr in Afrika tätig sein, ohne dass sich ein Einziger an Ebola ansteckt und die Krankheit in die USA oder nach Deutschland, nach Europa einschleppt? Es ist nur schwer vorstellbar, dass dieser Ausbruch auf Afrika beschränkt bleibt, wenn es erst einmal mehrere 100’000 Infektionen gibt – ein Szenario, das laut einer Schätzung der CDC bereits vor Ende 2014 Wirklichkeit werden könnte. Klingt logisch… oder? Oder auch schon Panikmache?

Dieses Mal schweigt die WHO und die Gesundheitsämter meinen, keine Gefahr… zur Zeit.

Bisher besteht die Antwort der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf Ebola in der Verteilung kostenloser Seife während der Suche nach Ebola-Opfern.

Die helfenden Soldaten wissen nichts über Ebola. Sie gehen ein sehr hohes Riskio ein in der Bekämpfung der Epidmie.

Immer mehr Menschen aus immer mehr Ländern wollen in Afrika helfen. Was wird mit ihnen passieren? Tragen Sie nachher die Ebola-Infektion in ihre Heimländer zurück, wie die Soldaten aus den USA und Deutschland? Wir werden’s sehen.

81 Prozent der Ebola-Patienten werden von Krankenhäusern abgewiesen und verbreiten die Krankheit auf Angehörige. Leichen werden im Gewässern entsorgt. So kann man dafür sorgen, dass die Ebola explodiert in alle Richtungen.

Was meinte Bill Gates in einer ZDF-Sendung: Mit impfen könne man die Weltbevölkerung dezimieren…

Geht die Taktik auf und zu welchen Gunsten oder Ungunsten. Wer wird sich an diesem Grauen eine goldene Nase verdienen?

Und wenn es nicht die Soldaten sind, die Ebola in die ganze Welt tragen, dann die Touristen, die gucken gehen, wie das Elend aussieht und auch Affenfleisch u.a. (fr)essen müssen. Weil das angefaulte, toxische Fleisch so gut schmeckt.

Weitere Informationen in englisch hier: https://www.biodefense.com/