ALS

now browsing by tag

 
 

Der Mensch und seine Krankheiten: Alles wird angefressen!

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt zu sehen. Simple Membership is not configured correctly. The login page or the join us page URL is missing in the settings configuration. Please contact Admin

Ice-Bucket-Challenge-Ikone stirbt an ALS

Sein Schicksal inspirierte Millionen dazu, sich eiskaltes Wasser über den Kopf zu schütten – im Namen der Nervenkrankheit ALS. Jetzt ist Anthony Senerchia mit 46 Jahren gestorben.

Warum ist er nun tod? Er kämpfte 14 Jahre lang gegen seine Krankheit. Doch nun ist er tot. Anthony Senerchia hat leider auf das falsche, auf das Fortschritts-Pferd, gesetzt und seinen Körper noch mehr vergiftet.

Was hätte er tun können? Was empfehlen wir bei Klienten, die zu uns mit ALS kommen?

Unserer Living Nature® Schmerzfreitherapie konsequent anwenden, ohne Wenn und Aber! Sie möchten mehr wissen? Kommen Sie in unsere Sprechstunde.

Jährlich haben wir 2 – 3 ALS-Klienten bei uns in der Sprechstunde. Zum jetzigen Zeitpunkt geht es allen gut bis sehr gut. Wir haben zwei Frauen, die sehr aktiv wurden: Sie laufen Marathon und gehen täglich joggen, bei jedem Wetter, das ganze Jahr. Ihre Aussagen: Sie wollen nie mehr an ALS erkranken. Doch nicht nur Bewegung ist perfekt, sondern die ganze – unsere Therapie.

ALS: Obst und Gemüse verbessern die Muskelfunktion

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine nicht heilbare degenerative Erkrankung des motorischen Nervensystems. Die Überlebenszeit beträgt im Mittel etwa drei bis fünf Jahre.

Laut einer Studie, die in “JAMA Neurology” veröffentlicht wurde, verbessert der Konsum von Obst und Gemüse die Muskel- und Nervenfunktion bei Patienten mit der Lou Gehrig-Krankheit (ALS). Die Forscher untersuchten die Nährstoffaufnahme von 302 Teilnehmern der “Amyotrophic Lateral Sclerosis Multicenter Cohort Study of Oxidative Stress Study” und beurteilten die Muskel- und Atemfunktion. Die Teilnehmer mit der höchsten Aufnahme von Antioxidantien und Carotinen aus Obst und Gemüse verbesserten ihre Symptome im Vergleich zu denen mit einer geringeren Aufnahme dieser wichtigen Nährstoffe. Die Forscher empfehlen daher diätetische Interventionen zur Verbesserung der Lebensqualität bei ALS.

Referenz: Nieves JW, Gennings C, Factor-Litvak P, et al. Association between dietary intake and function in amyotrophic lateral sclerosis. JAMA Neurology. Published online October 24, 2016.

Was Sie zusätzlich tun können, damit es Ihnen besser geht, erfahren Sie in unserer Sprechstunde in einem ausführlichen Gespräch. Denn es genügt nicht nur vermehrt Obst und Gemüse zu essen. Es gehören noch viele weitere Massnahmen dazu.