3G

now browsing by tag

 
 

Gesundheit: Was bringt uns 3G, 4G und 5G tatsächlich?

Neben allen tollen technischen Lösungen, die wir jedoch kaum brauchen gibts leider viele gesundheitliche Probleme. Natürlich wird von der Industrie und deren Lobbyisten alles abgestritten. Denn es geht hier nur ums liebe Geld. Dass Sie sich selber schaden sehen sie nicht ein.

Geht es ums Geld oder geht es um viel mehr? Zu viele Menschen auf der Welt? Die müssen weg…? Vorher müssen sie jedoch krank werden, um mit ihnen noch viel Geld verdienen zu können.

Die G3-, G4- und andere Techniken waren schon höchst bedenklich. Das Ergebnis sehen wir täglich:

Es verblödet uns Menschen (Stichwort: die digitale Demenz) und entherzt uns massiv. Es macht uns Menschen aggressiv, wir können kaum noch miteinander ein normales Gespräch führen, prügeln uns wegen Kleinigkeiten, vergessen sofort was wir gehört und gelesen haben, oder verstehen gar nicht was wir gehört und gelesen haben. Wir wurden zu absoluten Ich-Ich-Ich-Menschen, neidisch auf jeden und alles. Egoisten ohne Moral und Ethik und haben unsere Empathie verloren. Wir verschulden uns für einen Monsterwagen, Super-SUV, Sportwagen usw. Nur um zu zeigen, wer wir sind. Ja, wer sind wir? Menschen mit kaputten Gehirnen.

Die Kinder werden durch völlig unnötiges Handy-Gewische und -Gestarre “weggefressen”. Sie leben in einer anderen Welt. Wer die Energiegesetze kennt, weiss, dass unsere Energie immer unserer Aufmerksamkeit folgt.
Wo steckt heute all unsere Energie!? Ist sie bei uns, in unserem Körper? Nein, im Handy! Wir stecken all unsere wunderbare Lebensenergie, unsere Aufmerksamkeit in völlig banale Social Media-Nachrichten, in dümmste Spiele, in unnötigste Lügen-News und banalste Webseiten!

Was bekommen wir dafür? Genau das, was uns all die skrupellosen Profiteure immer schon verkaufen wollten und deren Plakatwände (Kliniken die für Krebs Werbung machen: Mit Krebs leben – mit Chemo, Bestrahlung und Operationen) und TV-Spots zu wenig unser Gehirn beeinflussen konnten. Es gibt viele Internetseiten, die von der Pharma und Kliniken bezahlt werden und sehr geschickt versuchen uns Menschen regelrecht abzukassieren und für gefährliche Medikamente und/oder unnütze Operationen zu gewinnen.

Eine Fiktionswelt wird uns präsentiert, die es nur im Handy gibt und die uns unser natürlich gewachsenes – falls es das heute überhaupt noch gibt – Weltbild völlig verrückt. Die Leute schwelgen nur mehr in Millionärs-, Stars- und anderen irrealen Gefielden.

Klar, man kommt besser an Schnäppchen, die man nicht baucht, aber doch kauft, kann seinen Krempel vielleicht online verkaufen, kann etwas nachschlagen ohne den beschwerlichen Weg zum Lexikon (das waren Bücher mit alphabetisch geordnetem Wissen) auf sich nehmen zu müssen. Man kann sich weltweit vernetzen, findet für jedes noch so seltene Interessensgebiet Gleichgesinnte… und kann seine Likes setzen, die keine Aussage haben.

Aber merken Sie etwas? Alles nur Kopf- und Geld-Welten! Doch wir sind Menschen! Herzens- und Gefühlswesen, deren lebendige Lebenswelt immer mehr verdrängt wird von diesen läppischen Aussenreizen, diesen Ersatzbefriedigungen, diesen Fakes, dieser Geldgier und Konsumwelt!

Die mittlerweile zahllos grassierenden Geschichtchen über Singlebörsen- Begegnungen zeigen am Besten den Unterschied zwischen Kopf und Herz. Da entlarvt meist schon der erste Blick den angeblich so grossartigen Pixel- und Byte-Traumpartner.

Das Handy verblödet uns! Nichts mehr, absolut nichts mehr brauchen wir uns zu merken. Alles, alles weiss Google. Doch auch Google weiss nicht alles oder will nur das wissen, was genehm ist. Denn die Zensur ist auch im Internet bereits am wüten. Alles wird von oben geleitet. Auch in der Medizin gibt es für jede Krankheit eine Leitlinie zum behandeln. Richtet sich ein Arzt gegen diese Leitlinie kann er seinen Arzt-Titel verlieren. Er muss also so arbeiten, wie Pharma das will.

Mittlerweile weiss man, wie im Netz manipuliert wird! Was hinter den Wikipedia-Kulissen läuft, wieviele gefakte Manipulativ-Seiten die Konzerne und Multis betreiben, wie Suchmaschinen unsere Daten gegen uns verwendet und zulässt wie Firmen und Menschen in Rezensionen verunglimpft werden.

Datenschutz? Lächerlich. Suchmaschinen wollen für ihre Nutzer den Datenschutz hoch halten, lassen aber diffamierende Rezensionen zu.
Bereits jetzt ist jeder Internetnutzer gefährlich gläsern. Mit 5G gibt es bald nichts mehr… Nein, das ist keine Übertreibung! N I C H T S mehr von Dir, das nicht eingesehen und verwendet werden könnte. “Ich hab ja nichts zu verbergen!”, ist in diesem Zusammenhang das häufigste, aber auch dümmste Argument. Die Geschichte zeigt, was alles abläuft, wenn der Mensch zum gläsern wird.