Smartphones – alles easy?

Eine grosse deutsche, von Kinderärzten durchgeführte Studie, zeigt folgende Zusammenhänge auf:

2 bis 4-Jährige lernen schlechter sprechen, wenn sie viel mit digitalen Medien hantieren.

Mütter, die beim Stillen mit ihrem Smartphone beschäftigt sind, haben Schreikinder in der Nacht.

8-Jährige bekommen Aufmerksamkeitsstörungen durch häufigen Smartphonegebrauch.

13-Jährige verlieren die Kontrolle über ihre Tätigkeiten am Smartphone.

Fazit: Es braucht verantwortungsvolle Eltern, die wissen, was zu tun ist!

Quelle: ORF / S&G Handexpress 6/2020