Stress bewältigen, Stress meiden

Der Stress ist nicht DAS Problem.
WIR SELBER sind das Problem.

Lesen Sie bitte aufmerksam… Warum?

Stress und Burnout

Wenn das Leben von Stress und Hektik bestimmt wird, kommen Ruhephasen zwangsläufig zu kurz. Die Folge ist eine einseitige „Leistungs-Ausrichtung“ des vegetativen Nervensystems, die über Dauerstress zum Burnout führen kann.

Im vegetativen Nervensystem gibt es zwei Gegenspieler, die die sich in Balance befinden sollten um negativen Stress und Burnout zu vermeiden. Der eine heisst Sympathikus und ist für Aktion zuständig, der andere heisst Parasympathikus und ist für Regenaration zuständig.

In belastungsfreien Phasen sorgt der Parasympathikus für Ruhe und Konzentration. Tritt eine Belastung auf, fährt der Sympathikus den ,,Motor“ hoch. Diese Steigerung soll aber nur so lange anhalten, wie sie notwendig ist. Findet der Mensch nicht wieder zur Ruhe zurück, bleibt also im Stress, liegt es daran, dass der Parasympathikus die innere Ausgeglichenheit nicht wieder herstellen kann.

Der Parasympathikus ist dann einfach zu schwach, um gegen den stärkeren Sympathikus anzukommen. Denn der Sympathikus wird in unserer hektischen Welt ständig angesprochen, er befindet sich im „Dauertraining“ und ist dem Parasympathikus deshalb „überlegen“.

Das kann nicht die Lösung sein:
Medikamente, wofür man eigentlich einen Waffenschein haben müsste!
Ärztlich verschrieben!

Es liegt uns fern Sie zu schockieren. Das Thema ist jedoch ernst genug um Ihnen aufzuzeichnen, wie sorglos viele stressgeplagte Menschen mit Ihrem Körper und Ihrer Seele umgehen. Wir gewähren Ihnen Einblick in einen Medikamentenschrank eines unserer Klienten:

Cholesterin- und Blutdrucksenker, Betablocker, Benzodiazepan, (Psychopharmaka),
Codein (schmerzlindernder, hustenreizstillender und stopfender Wirkstoff aus der
Gruppe der Opioide), Ritalin (Wundermittel oder Droge?), Ephedrin (Aufputschmittel),
2C-B (LSD ähnliche Substanz), PCP, Prozac / Fluctine (Antidepressiva), Hypericin
(Antidepressiva), Endorphine, (Glückshormone, die der Körper eigentlich selbst
produziert), Viagra…
(Weitere Psychopharmaka sind: Zyprexa, Zoloft, Seroxat, Adumbran, Tavil, Tavor,
Hypnotex…)

Weiter kommen hinzu Vitamin-, Hormon- und bei Schmerzen Cortisonspritzen…
Gegen (Stress-)Falten Botox (starkes Nervengift)…

Der Wahnsinn KANN eine Ende finden – sofort!

Was können Sie tun gegen Stress, Depression, Wut, Angst,
Burnout, ADHS…

Um den Stress zu reduzieren, damit ein Burnout gar nicht erst auftritt oder um einen akuten Burnout zu behandeln, sollte der individuelle Alltag gründlich durchforstet und aufgeräumt werden. Dennoch bleiben viele Aufgaben, die erfüllt werden müssen. Eine erfolgreiche Stress-Reduzierung oder Burnout-Behandlung muss deshalb immer auch die Wiederherstellung des Gleichgewichts von Sympathikus und Parasympathikus beinhalten. Genau an diesem Punkt setzt bioRelaxx mit dem HRV-Biofeedback an.

stress

Trainieren Sie gezielt den Parasympathikus mit bioRelaxx

HRV-Biofeedback mit bioRelaxx ist kein Entspannungstraining im klassischen Sinn. Es geht nicht darum, sich während der Übung zu entspannen. Sondern darum, die Fähigkeit zur Entspannung zu trainieren. Durch das Biofeedback des bioRelaxx-Programms erkennen Sie sofort, wie Sie durch eine gleichmässige, ruhige Atmung die inneren Voraussetzungen für Ruhe und Konzentration stärken. Sie lernen zu fühlen, wie Sie Entspannung erreichen und sehen auf dem Bildschirm, was in Ihrem Inneren passiert.

Während des Trainings mit bioRelaxx bekommen Sie ständig Rückmeldung darüber, ob sich der Herzrhythmus an die Atmung anpasst. Für diese Anpassung ist der Parasympathikus zuständig. Auf diese Weise fordern Sie ihn, aktivieren ihn immer wieder, trainieren und stärken ihn Stück für Stück. Je stärker er wird, desto mehr kann er für innere Ausgeglichenheit zu sorgen.

Weil Sie mit bioRelaxx sofort sehen können, wie der Parasympathikus aktiv wird, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie Sie schnell und in jeder Situation zur Ausgeglichenheit zurückfinden. Sie können der Arbeit des Parasympathikus auf dem Bildschirm zusehen. Diese positive Erfahrung speichert Ihr Unterbewusstsein bei jedem Training ab.

Das bioRelaxx-Training wirkt also zweifach: Erstens wird der Parasympathikus gestärkt, zweitens werden Sie durch die Erfolgsspeicherung im Unterbewusstsein sicherer, denn Sie wissen nun genau, dass Sie sich vom Stress befreien können und wie Sie das erfolgreich tun.

Parasympathikus und Sympathikus befinden sich schliesslich wieder im Gleichgewicht. Als Folge können Sie leistungfähig sein, wenn es drauf ankommt, und danach schnell wieder zur Ruhe zurückfinden. Dauerstress wird vermieden, Burnout bekämpft beziehungsweise vorgebeugt.

bioRelaxx hilft gezielt und dauerhalft gegen Stress und Burnout!

wolken

Das Training der HerzRatenVariabilität hat viele positive Seiten

Gerade wenn man älter wird, sind 3 davon besonders interessant:

  • Die allgemeine Lebensenergie, auch „globale Fitness“ genannt, nimmt zu!
  • HRV-Biofeedback hilft sehr gut gegen Stress. Besonders wichtig im zunehmenden Alter, denn Stress ist ein Faktor, der das Demenzrisiko signifikant erhöht.
  • Eine Studie aus den USA lässt darauf schliessen, dass sich nach einem Training von täglich 30 Minuten über einen Zeitraum von 4 Wochen der Spiegel des so genannten Jugendhormons DHEA um durchschnittlich 100 Prozent erhöht hatte.

Für bioRelaxx ist es nie zu spät

  • bioRelaxx stellt sich automatisch auf Ihre persönliche Leistungsfähigkeit ein. Sie trainieren, indem Sie ruhig und tief ein- und ausatmen.
  • Dabei beobachten Sie auf dem Bildschirm, was in Ihrem Inneren passiert. Das ist nicht anstrengend und macht Spass.
  • Es kommt kein Leistungsdruck auf und Sie können Ihre globale Fitness ganz in Ruhe und Stück für Stück verbessern.
  • Sie können mit bioRelaxx trainieren wann und wo Sie wollen.
  • Das Programm ist leicht verständlich und leicht zu bedienen.
  • Wenn Sie unsicher sind, ob bioRelaxx für Sie gut ist, kommen Sie in unsere Sprechstunde. Diese Instruktion ist für Sie kostenlos.

smile

bioRelaxx bei Kindern
Viele Kinder können sich nicht konzentrieren

Sie sind von ständiger Unruhe geplagt, haben ADS oder ADHS. Oder anders ausgedrückt, es fehlt ihnen an innerer Ausgeglichenheit. Hohe Anforderungen und viele Wünsche, ständige Umweltreize durch die allgegenwärtigen Medien und ein oft unruhiger Familienalltag – ein solches Umfeld hat zur Folge, dass Kinder Schwierigkeiten haben, Ruhe zu finden oder mit Ruhe umgehen zu können.

Permanente Hektik und Anforderung bewirken, dass der Teil des autonomen Nervensystems sehr aktiv ist, der für eine Leistungssteigerung des Körpers im Bedarfsfall zuständig ist. Dieser Teil befindet sich praktisch im Dauertraining.

Das autonome Nervensystem besteht jedoch aus zwei Hauptteilen. Dem Sympathikus, der für Leistung sorgt und dem Parasympathikus, der für Ruhe zuständig ist.

Beide sind Gegenspieler, die sich in Balance befinden müssen, um nach einer Anforderung wieder auf Ruhe umschalten zu können.

Da der Sympathikus (Leistung) jedoch ständig gefordert, der Parasympathikus (Ruhe) hingegen vernachlässigt ist, kann der deshalb zu schwache Parasympathikus den Körper nicht wieder herunter fahren. Der Motor läuft ständig auf Hochtouren. Konzentrationsprobleme und permanente Unruhe sind die Folge.

Mit bioRelaxx zu Konzentration und Ausgeglichenheit

Mit bioRelaxx wird der Parasympathikus auf effektive Weise spielerisch trainiert. Das Kind sieht auf dem Bildschirm eine Computeranimation, die ihm zeigt, wie sich durch tiefe, gleichmässige Atmung eine innere Ausgeglichenheit einstellt. Diese Rückmeldung zu Abläufen im Inneren des Körpers nennt man Biofeedback. Durch das Biofeedback lernt das Kind, wie es von Hektik auf Ruhe umschalten kann und sieht dabei sofort den Erfolg auf dem Bildschirm.

Durch die tiefe, gleichmässige Atmung wird der Parasympathikus trainiert und ist immer besser in der Lage, ein wirksamer Gegenpol zum vorher übermächtigen Sympathikus zu sein. Das Kind wird es mit jeder Übung leichter haben, seine innere Ausgeglichenheit zu finden.

Da diese sofort sichtbaren Erfolge gleichzeitig im Unterbewusstsein abgespeichert werden, ergibt sich ein doppelter Effekt. Es werden nicht nur die körperlichen Voraussetzungen durch die Stärkung des Parasympathikus verbessert, sondern das Kind wird auch sicherer und ausgeglichener im Verhalten, da es jetzt weiß, wie es sich bei Hektik herunterfahren kann.

bioRelaxx ist auch bei Kindern eine wirksame Trainingsmethode gegen innere Unruhe und zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit.

frei

Innere Ausgeglichenheit
Was stört die innere Ausgeglichenheit?

Automatisch ablaufende Vorgänge im Inneren des Menschen, wie zum Beispiel der Herzrhythmus, werden vom autonomen Nervensystem gesteuert. Das autonome Nervensystem hat zwei Hauptkomponenten, den Parasympathikus und den Sympathikus.

Der Parasympathikus sorgt für Ruhe, Schonung und Regeneration.

Der Sympathikus sorgt für eine Leistungssteigerung des Körpers, wenn es erforderlich ist.

Sie sind Gegenspieler, die sich in Balance befinden müssen. In belastungsfreien Phasen sorgt der Parasympathikus für Ruhe und Konzentration. Tritt eine Belastung auf, fährt der Sympathikus den ,,Motor“ hoch. Diese Steigerung soll aber nur so lange anhalten, wie sie notwendig ist. Finden Sie nicht wieder zur Ruhe zurück, bleibt der Körper also auf Hochtouren, liegt es daran, dass der Parasympathikus die innere Ausgeglichenheit nicht wieder herstellen kann.

Der Parasympathikus ist dann einfach zu schwach, um gegen den stärkeren Sympathikus anzukommen. Denn der Sympathikus wird in unserer hektischen Welt ständig angesprochen, er befindet sich im „Dauertraining“ und ist dem Parasympathikus deshalb „überlegen“.

Trainieren Sie gezielt den Parasympathikus mit bioRelaxx

Durch das HerzRatenVariabilitäts(HRV)-Biofeedback des bioRelaxx-Programms erkennen Sie sofort, wie Sie durch eine gleichmässige, ruhige Atmung die Fähigkeit zu Ruhe und Konzentration stärken. Sie lernen zu fühlen, was Ihnen gut tut, weil Sie auf dem Bildschirm sehen, was in Ihrem Inneren passiert.

Während des HRV-Biofeedbacks bekommen Sie ständig eine Rückmeldung darüber, ob sich der Herzrhythmus an die Atmung anpasst. Für diese Anpassung des Herzrhythmus an die Atmung sorgt der Parasympathikus. Damit trainieren Sie ihn, er wird ,,stärker“ und ist immer mehr in der Lage, für eine innere Ausgeglichenheit zu sorgen.

Weil Sie mit bioRelaxx sofort sehen können, wie der Parasympathikus aktiv wird, bekommen Sie ein immer besseres Gefühl dafür, wie Sie schnell und in jeder Situation zur Ausgeglichenheit zurückfinden. Sie können der Arbeit des Parasympathikus auf dem Bildschirm zusehen und diese positive Erfahrung speichert Ihr Unterbewusstsein bei jedem Training ab.

Das bioRelaxx-Training wirkt also zweifach: Erstens wird der Parasympathikus gestärkt, zweitens werden Sie durch die Erfolgsspeicherung im Unterbewusstsein sicherer, denn Sie wissen nun genau, dass Sie sich von der inneren Anspannung befreien können und wie Sie das erfolgreich tun.

Das bioRelaxx-Training des Parasympathikus kann man mit einem Muskeltraining vergleichen. Auch hier ergänzen sich die Erfolge: erstens werden die Muskeln gekräftigt, körperliche Anstrengungen lassen sich leichter bewältigen. Zweitens bekommen Sie ein besseres Körpergefühl, fühlen sich leistungsfähiger und somit sicherer.

Herzrhythmus
Das Herz ist kein Uhrwerk

Oft wird fälschlich angenommen, dass ein gleichmässiger Herzschlag ein Zeichen für gute Gesundheit sei. Genau das Gegenteil ist richtig. Schlägt das Herz gleichmässig wie ein Uhrwerk, so ist das ein sehr schlechtes Zeichen.

Der Herzschlag wird vom autonomen Nervensystem gesteuert. Es passt ihn über seine Komponenten Sympathikus und Parasympathikus ständig den Erfordernissen an. Sie wirken als Gegenspieler. Wird Leistung gefordert, erhöht der Sympathikus den Herzschlag. Wird die Leistung nicht mehr benötigt, senkt der Parasympathikus den Herzschlag und ermgöglicht so Ruhe und Regeneration. Diese Fähigkeit des Körpers, den Herzschlag unterschiedlich, also variabel zu gestalten, nennt man die HerzRatenVariabilität (HRV).

Die Anpassung erfolgt ständig und sehr fein dosiert. So hat auch die Atmung Einfluss auf den Rhythmus des Herzens. Einatmen bedeutet Anspannung, das Herz schlägt schneller. Ausatmen bedeutet Entspannung, das Herz schlägt langsamer.

An der Grösse des Unterschieds im Herzrhythmus beim Ein- und Ausatmen, also der HerzRatenVariabilität, erkennt man, wie gut der Körper in der Lage ist, den Herzschlag den Erfordernissen anzupassen.

Eine grosse HRV bedeutet Gesundheit.
Die HRV kann jeder trainieren.

Im Gegensatz zum ausgeglichenen Menschen

ist bei gestressten Menschen der Herzrhythmus beim Aus- und Einatmen fast gleich. Der für Leistung zuständige Sympathikus ist durch ständige Hektik übertrainiert. Der für Regeneration zuständige Parasympathikus ist so vernachlässigt und schwach, dass er dem trainierten Sympathikus unterlegen ist. Das autonome Nervensystem ist nur noch wenig in der Lage, den Herzrhythmus anzupassen. Das Herz arbeitet ständig im Leistungsmodus, Stress wird so zum Dauerstress und der macht krank.

Das HRV-Biofeedback Training mit bioRelaxx stärkt gezielt den Teil des autonomen Nervensystems, der für Ruhe und Entspannung zuständig ist, den Parasympathikus.

bioRelaxx spricht den Parasympathikus direkt an. Ein regelmäßiges Training mit bioRelaxx verbessert und optimiert die Wirkung des Parasympathikus. Sympathikus und Parasympathikus werden wieder gleich stark. Das autonome Nervensystem kann den Herzrhythmus wieder anpassen, die innere Ausgeglichenheit kehrt zurück und wird dauerhaft gefestigt.

bioRelaxx mit Ohr- und Fingerclip

bioRelaxx-set3

biorelaxx Herzkohärenz-Atem-Training mit Ihrem PC – so einfach geht es:
• bioRelaxx auf dem PC starten – Herzschlag-Sensor ans Ohr oder an den Finger klipsen.
• Tief und ruhig atmen – loslassen.
• bioRelaxx misst und errechnet wie sich Herzrhythmus und Atmung anpassen.
• Je mehr sie sich angleichen, desto entspannter sind Sie.
• Je höher der Vogel durch die vorbeiziehende Landschaft fliegt, desto entspannter sind Sie.
• Sie erleben und sehen, was in Ihrem Inneren passiert.
• Das ist Biofeedback und das wirkt.

Sie benötigen einen PC mit folgenden Voraussetzungen:
• Windows 98 bis Windows 10
• Prozessor mit 1 GHz oder besser
• mindestens 1 GB RAM
• mindestens 300 MB freier Festplattenspeicherplatz
• CD / DVD Laufwerk zur Installation

Wir liefern Ihnen:
• bioRelaxx Software auf CD
• bioRelaxx Messbox zum Anschluss per USB an den PC
• Pulssensor-Ohrclip + Finger-Pulssensor
• ausführliche Bedienungsanleitung

Weitere wichtige Informationen:
• bioRelaxx ist eine PC-basiertes HRV-Biofeedback-Programm und hat keine medizinische Deklaration.

Technische Daten:
Sie haben einen PC (Laptop oder Desktop)
mit folgenden Voraussetzungen:

Windows 98/Me/XP/2000/2002/ Vista/ 7 / 8 / 10
Prozessor: mindestens 1 GHz Prozessor oder besser
Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB RAM
freier Festplatten-Speicherplatz: mindestens 300 MB
CD oder DVD Laufwerk
1 freier USB Port
(Internetzugang für mögliche Updates)

Die bioRelaxx Hardware hat ein CE-Zertifikat.
PZN: 10987970 PPN: 111098797051 GTIN: 04260277490003

Sie möchten den bioRelaxx ohne Beratung in unserer Sprechstunde bestellen:

Hier ist unser Shop

Sie möchten mehr oder leiden zusätzlich an mehreren Beschwerden, dann kommen Sie in unsere Sprechstunde.

Unsere Living Nature®
Stressfreitherapie enthält

1. Einführungsgespräch
Fragen und Antworten, damit Sie und wir wissen von was wir sprechen.
2. Erklärung, Aufklärung, Irrgärten entwirren
Ich bringe in der Sprechstunde Licht in die zahlreichen Meinungen, Irrtümer, überflüssigen Behandlungen und Methoden.
3. Herzratenvariabilitäts- (HRV-) Messung mit dem bioRelaxx
Diese Messung (am PC sitzend) zeigt in wenigen Sekunden, wie fit Ihr Herz ist. Auch sehr interessant für Sportler, die so sehen, ob ihr Training optimal wirkt.
4. Herzkohärenz-Atem-Training
Ich zeige Ihnen, welche Methode am wirkungsvollsten ist. Es sind zwei unterschiedliche, sich ergänzende Atemtechniken, die Sie erlernen und zu Hause jederzeit selber üben können. Sie werden bestens unterstützt mit dem bioRelaxx-Biofeedback.
5. Stress meiden, Stress abbauen, bewältigen
Zukunftsorientiert denken und handeln. Nach unseren Anleitungen.
6. Eine gesunde Ernährung
sorgt zudem, dass Ihr Körper und Gehirn mit Nährstoffen versorgt wird.
7. Bewegung
Sie lernen bei uns die für den Menschen beste Bewegung kennen. Sie hilft die Psyche zu stärken und produziert neue Hirnzellen.

Wenn Sie das umsetzen, gehören Stressmomente, Depression, Angstzustände, Burnout-Symptome der Vergangenheit an. Medikamente, auch Antidepressivas, können Sie langsam absetzen. Informieren Sie Ihren Arzt von Ihrem Vorhaben.

Honorar und Dauer für die
Living Nature® Stressfreitherapie

Der grosse Vorteil: 1 Besuch bei uns in der Sprechstunde reicht und Sie sind bestens informiert, was Sie selber sofort umsetzen können.
In der Regel 1 bis 1 1/2 Stunden CHF 160.00 bis CHF 225.00
+ jede weitere 1/2 Stunde CHF 65.00

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:
kreditkartenzahlungen
Barzahlung, PayPal, Post-, Visa-, Master- oder American Express Card.
Nicht möglich: Rechnung mit Einzahlungsschein und Zahlung mit Ihrer EC-Bankkarte (Maestro).
Terminvereinbarung:
Tel. 078 666 02 25 oder 079 333 57 12
Mo – Fr: 09.00 – 18.00 Uhr

aus dem Ausland: 0041 78 666 02 25

BioRelaxx: HRV in der Wissenschaft…