Sportler: Was machen Siegertypen anders?

Immer wieder kommen Hobby-Sportler und vermehrt auch aktive Sportler bis zu Spitzensportler zu uns in die Sprechstunde.

Die Themen sind in der Regel:

  • Wie kann ich ohne Medikamente schmerzfrei werden?
  • Wie kann ich meine Verletzungsphase ohne Medikamente schneller beenden?
  • Was kann ich tun damit ich mir nicht ständig Verletzungen hole?
  • Alle meine Konkurrenten trainieren hart. Doch was kann ich tun, dass ich einen Vorsprung herausarbeiten kann? Was sind die letzten Kniffs?
  • Muss ich meine Ernährung anpassen und in welche Richtung?
  • Was brauchen meine Muskeln tatsächlich?
  • Muss ich mich mit Nahrungsergänzungen versorgen? Wenn ja welche?
  • Was sagen Sie zu Sportnahrung und -Getränke, bringen die was?
  • Wieviel Protein brauche ich?
  • Wie laufe ich fusstechnisch korrekt?
  • Was für Schuhe sind optimal?
  • Warum sind Schweizer Sportler nicht mehr top, bis auf wenige Ausnahmen?
  • dann folgen individuelle Fragen…

Von wo haben wir unser Wissen?

  • Aus zahlreichen medinzischen wissenschaftlichen Arbeiten, Sportwissenschaft, Ernährungswissenschaft
  • Von unseren Klienten laufende Bestätigungen
  • Direkt von Sportlern, darunter befinden sich: Ultraman (10 km Schwimmen, 421 km Radfahren und 84 km Laufen, an drei Tagen am Stück), Strongman (Extremsportler), Marathon, Triathlon, Gigathlon, Tennis, Autorennen u.a. Warum nennen wir keine Namen? Ganz einfach, wir wollen nicht mit ihnen Werbung machen, wir zahlen nicht dafür und so sind wir fair und nennen die Namen nicht öffentlich.

Sie möchten konkret mit einer Spitzensportlerin sprechen und von ihr gecoacht werden. Wir können Sie in unserer Sprechstunde gern informieren und weiterempfehlen.