Tief liegende Muskeln stärken: SpiroTiger® neu Idiag P100®

Tief liegende, intrinsische Muskeln stärken. Das Training mit dem SpiroTiger®, neu Idiag P100®: Rumpfstärkung inkl. Training der Lungenmuskulatur für mehr Power!

SpiroTiger Atemtrainer haben ausgedient. Der Nachfolger, der als Wundergerät, bestes Trainingsgerät bei Übergewicht, beworben wird, werden wir nicht mehr verkaufen. Das spricht für sich. Waren wir doch mit Abstand der beste Verkäufer und Berater von SpiroTiger-Atemtrainern. Heute will der Hersteller das Wundergerät für 640.–, resp. 690.– Franken verkaufen. Der Aufmerksame kauft günstig, der Unaufmerksame zahlt den vollen Preis. Das nenne ich Fairness!

Solche Spielereien können wir nicht unterstützen. Es gibt zu denken, wenn man so ein Wundergerät nur über ein Werbeheftli von Dr. S. verkaufen kann. Die Kunden, wenn es überhaupt schon Käufer gibt, müssen lange warten. Sie werden von Monat zu Monat vertröstet. Der P100, das Wunder, ist nicht lieferbar. Warum?

Was verstehen diese Leute tatsächlich von Gesundheit, wenn sie ein Desinfektionsmittel zum Reinigen der atemführenden Teile anbieten, das Formaldehyd und Glutaral enthält? Beide Inhaltsstoffe sind sehr bedenklich, resp. giftig!

All unseren Kunden wünschen wir Gesundheit und ein «wachsames Holzauge», vor allem wenn es um Gesundheit und Gesundheitsprodukte geht.

!!! Es geht auch ohne Atemtrainer !!!

Wieder frei in der Natur atmen können, ohne Hilfsmittel, Cortison, Sauerstoff und Medikamente und ohne Atemtrainer…

Asthma, COPD, chronischer Husten, Schlafapnoe usw. sind völlige unnötige Erkrankungen und können sofort erfolgreich kuriert werden!

Lesen Sie hier weiter…

Es gibt weitere Anbieter wie z.B. Hypoxico, die mit einem Heimsystem ab 250 $ und mit einem Profisystem um 3’770 $ Kunden anlocken. Das sind Atemsysteme, die ein Training in der Höhe von 6000 M.ü.M. ermöglichen (simulieren). Beworben wird natürlich auch mit sportlichen Leistungen und der Gesundheit. Auch von diesem System warnen wir. Für betreute Top-Sportler, die das brauchen…? Nein, würde ich nie machen und empfehlen!