Schädliche Substanzen in Kosmetika

Wiedereinmal! Viele Cremes und Körperöle (auch für Babys und Kinder) basieren auf Mineralölgemischen. Diese können aromatische Kohlenwasserstoffe enthalten – abgekürzt MOAH (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons). Diese wurden von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (Efsa) als potenziell erbgutverändernd und krebserregend eingestuft wurden. Regelmässige Tests auf die Substanzen gibt es bislang allerdings nicht. Dass die kritischen Stoffe jetzt erstmalig in diesen hohen Konzentrationen gefunden wurden, liegt laut Warentest an neuen, eigentlich für Lebensmittel gedachten Analysemethoden.

Verwenden Sie nur 100%ige Naturkosmetik. Ihrer Gesundheit zuliebe.