PCB und DDT! Der Überlebenskampf der Wale in Kalifornien

Der Mensch und sein Tun: Alles muss vernichtet werden!

Die Grauwale sind zurück und umarmen die kalifornische Küste, während sie ihre 10.000-Meilen-Reise von Alaska aus unternehmen, um in den Warmwasserlagunen von Baja, Mexiko, ihre Jungen zu bekommen. So war es eigentlich all die Jahre, doch jetzt schwimmen sie 10.000 Meilen in den sicheren Tod. Hunderte von toten Walen werden an der Westküste der USA angespült. Am Ocean Beach in San Francisco gibt es einen beunruhigenden Anblick, als die großen Meeressäuger tot am Strand angespült wurden. Hatte man doch nahe Los Angeles Zehntausende Fässer mit Giftmüll entdeckt. Experten befürchten, dass das giftige Insektizid DDT dort seit Jahrzehnten das Meer verschmutzt  und die Fässer nun langsam durchrosten. Die Insektizide Dichlordiphenyltrichlorethan (DDT) wurde in der Landwirtschaft schon vor dem 2. Weltkrieg breitflächig eingesetzt und sind genau erforscht. DDT gilt als hochgradig krebserregend. 

Weiterlesen…

Quelle: netzfrauen.org

Schlagwörter: