Patente auf den menschlichen Körper oder Teile davon

Auch der Mensch bleibt vom Patentierungswahn nicht verschont.

Es ist ein uralter Traum: das ewige Leben. Die menschliche Evolution vollzog sich im Laufe von vielen Jahrtausenden auf natürliche Art und Weise. Doch inzwischen greifen Wissenschaftler mit Unterstützungen der jeweiligen Regierungen in den Prozess ein. Was passiert, wenn Stammzellen in der Zukunft in nur einer Hand eines grossen Giganten sind?

Welche Auswirkungen haben diese Patentierungen der menschlichen  Zellen? Selbst der Entdecker und Nobelpreisträger dieser Zellen warnte schon früh vor ethischen Problemen.

Heute sind der Forschung keine Grenzen gesetzt. Grossbritannien ist das erste Land weltweit, das Genmanipulation an menschlichen Embryonen erlaubt.

Künftig dürfen in britischen Laboren Kinder mit dem Genmaterial von zwei Müttern und einem Vater erzeugt werden. Die Freigabe ist umstritten, denn diese Entscheidung öffnet nach Aussagen von Kritikern die Tür für genetisch veränderte Designerbabys. 

Dazu werden sogar menschliche Embryonen in einem frühen Entwicklungsstadium gentechnisch verändert. Wie sich dieses auf die folgenden Generationen auswirkt, ist nicht bekannt. Heute sind der Forschung keine Grenzen gesetzt – und Frankenstein selbst hätte es nie für möglich gehalten, was heute in der Forschung möglich ist. 

Weiterlesen →

Anmerkung: Alles was der Mensch anstellt ist wohl 1000 Mal schlimmer als wir meinen und was wir wissen. Niemand kann sich vorstellen was mit Menschen, Tieren, der Umwelt und der Erde alles angetant wird. Von Irrsinnigen, die die Welt von A – Z beherrschen wollen. Wie wird das enden. Wohl so, wie immer mehr der Meinung sind, der Mensch rottet sich selber aus. Er vernichtet alles, auch das was ihm lieb und teuer ist, denn er kann heute nicht mehr lieben.