Palmöl fördert die Metastasierung im Mund

Die Art des Fettes, das Sie essen, hat Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und kann Ihr Risiko für bestimmte Krankheiten beeinflussen. Eine tierexperimentelle Studie in Nature veröffentlicht im November 2021 wurde ein Zusammenhang zwischen Palmitinsäure aus Palmöl und Krebsmetastasen festgestellt. Ein weiterer überzeugender Bericht, der in der Zeitschrift Gastroenterology veröffentlicht wurde bietet eine radikal neuartige, aber logisch fundierte Erklärung dafür, warum die Aufnahme von ungesättigten Fettsäuren mit einer erhöhten Mortalität durch XYZ-19 (Zensur) verbunden ist.

Laut der Gastroenterologie-Studie deuten Daten darauf hin, dass die Sterblichkeitsraten stark von der Menge an ungesättigten Fetten beeinflusst werden, die Sie essen. Auf der positiven Seite glauben sie, dass eine frühzeitige Behandlung mit preiswertem Kalzium und Eialbumin die Rate des Organversagens und der Aufnahme in die Intensivstation reduzieren könnte.

Ernährung, Krebs und andere Erkrankungen sind untrennbar miteinander verbunden.

Quellen:
mercola.com