Neue Krankheiten durch Fehlbehandlungen

Sie müssen kein Mechaniker sein, um zu lernen und zu verstehen, wie schmutziges Öl einen Motor ruinieren kann, und Sie müssen kein Arzt oder Wissenschaftler sein, um zu verstehen, wie Fehlbehandlungen rote Blutkörperchen verändern, damit sie zusammenkleben. Dies erklärt die Blutgerinnselphänomene, die nun weltweit auftreten. Dies erklärt die entzündete Herzepidemie, die sich weltweit ereignet. Dies erklärt die Explosion der Fälle von neuromuskulären degenerativen Erkrankungen.

Warum klagen Tausende und Abertausende über unerbittliche Lethargie, Schwindel, Schmerzen und Denkstörungen?

Myokarditis ist der Zustand eines entzündeten Herzens, das aus verschiedenen Gründen überlastet wird. Ein Hauptgrund für Myokarditis, Schlaganfälle und Herzinfarkte sind verstopfte Blutgefässe, einschliesslich Arterien, Venen und Kapillaren. Jeder von ihnen spielt eine spezifische Rolle im Prozess der Zirkulation von Sauerstoff und Nährstoffen.

Unter einem normalen Mikroskop zeigt die Untersuchung von Blutproben (Blutausstrich) Blutzellen, die zerstört, mutiert-röhrenförmig aussehen und zusammenklumpen (aggregiert).

Eine schwere Myokarditis schwächt Ihr Herz und verhindert gleichzeitig, dass der Rest Ihres Körpers genügend Blut bekommt.

Einige Opfer leiden an einer Hirnvenenthrombose oder einer tiefen Venenthrombose. Dies sind tödliche Blutgerinnsel im oder in der Nähe des Gehirns. Andere Opfer leiden direkt nach der Fehlbehandlung an Lungenembolien. Dies geschieht aufgrund einer abnormalen Gerinnung, bei der das gesamte Blutgerinnungssystem gestört wurde und ausser Kontrolle gerät. Auch innere Organe werden dadurch geschädigt.

Wenn sich diese Gerinnsel von ihrem Entstehungsort lösen, können sie in ein Organ oder eine Arterie wandern, die dafür zu eng sind, den Blutfluss blockieren und zu einer Lungenembolie führen, wie es in den Lungen, dem Magen und dem Gehirn passiert (ischämische Schlaganfälle).

Das kann schnell passieren oder sich langsam über Monate entwickeln.

Laut einem Arzt, der selber Tests gemacht hat, sind 62% seiner Patienten von Blutgerinnseln betroffen. Sie spüren “noch” nichts. Heilung gibt es keine, da die Ernährung an diesem Elend nicht (gross) beteiligt ist.

Seien Sie weiterhin wachsam, damit Ihnen nichts passiert.

Das ist heute Alltag für viele Menschen, die alles mit sich machen lassen und nichts hinterfragen:

  • Guillain-Barre-Syndrom (eine Form von Polyneuropathie, bei der es zu Muskelschwäche kommt),
  • akute disseminierte Enzephalomyelitis (Multiple Sklerose),
  • Myelitis (entzündetes Rückenmark),
  • Enzephalitis / Enzephalomyelitis (entzündetes Gehirn),
  • Meningoenzephalitis (Hirnhautentzündung),
  • Enzephalopathie (Schädigung von Gehirnfunktionen),
  • Konvulsionen (mit schüttelnden oder zuckenden Bewegungen eines Gliedes oder des ganzen Körpers einhergehender Krampf),
  • Krampfanfälle,
  • Kopfschmerzen, schlimmer als Migräne,
  • Unerträgliche Magenschmerzen,
  • Kurzatmigkeit,
  • Brustschmerzen,
  • anhaltende Bauchschmerzen,
  • Schmerzen am ganzen Körper,
  • verschwommenes Sehen,
  • Beinschwellungen,
  • rote Hautflecken,
  • Panik,
  • Nierenschäden,
  • herpesartige Familienviren, humane Papillonviren,
  • Krebs: 20facher Anstieg von Krebserkrankungen,
  • und natürlich Blutgerinnsel, Embolien, Herzinfarkt, Herzmuskelentzündung, Schlaganfall, Thrombosen,
  • Todesfälle,
  • all das auch bei jungen Menschen!

Es wird von einem Tsunami chronischer Krankheiten gesprochen. Millionen Menschen landen im Spital, weitere Millionen werden folgen. Die Schulmedizin, aber auch wir können, nach diesen Behandlungen, nicht mehr helfen.