Medikamente und Operationen ohne Nutzen schaden

Meine Worte, mein Wissen, wird wiederum bestätigt – von einem Arzt!

Auszüge aus dem Buch «der betrogene Patient» von Gerd Reuther:

«Für 96 Prozent der Medikamente und Verfahren gibt es keinen wissenschaftlichen Nachweis, dass sie wirksam sind.»

Wissenschaftlich belegt von der Cochrane Collaboration

«Beim Cholesterin ist belegt, dass es keinen Einfluss auf das Entstehen von Arteriosklerose hat. Aber die Medizin weigert sich unter dem Einfluss der Industrie, das anzuerkennen.»

«Unsere Verfahren zur Diagnose von Brustkrebs etwa sind bislang sehr unspezifisch, so dass es zu reihenweise falsch positiven Befunden kommt.»

Durch Mammographie-Screening sterben statt vier von 1000 Frauen nur drei an Brustkrebs. Doch einem neu entdeckten Mammakarzinom stehen sechs bis sieben falsch positive Befunde gegenüber.

Lesen Sie hier weiter… Link zu fr.de

Der betrogene Patient

Nie waren die Heilungsversprechen grösser als heute und doch ist die ärztliche Behandlung zu unserer häufigsten Todesursache geworden. Wer den Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet sich häufiger, als er sich nützt.

Erschreckend viele Behandlungen sind ohne nachgewiesene Wirksamkeit und oft wäre das Abwarten des Spontanverlaufs sogar wirksamer und nachhaltiger. Schonungslos ehrlich seziert Dr. med. Gerd Reuther nach 30 Jahren als Arzt seinen Berufsstand. Er deckt auf, dass die Medizin häufig nicht auf das langfristige Wohlergehen der Kranken abzielt, sondern in erster Linie die Kasse der Kliniken und Praxen füllen soll.

Seine Abrechnung ist aber nicht hoffnungslos, denn er zeigt auch auf, wie eine neue, bessere Medizin aussehen könnte. Sie müsste mit einer anderen Vergütung medizinischer Dienstleistungen beginnen und Geld dürfte nicht mehr über Leben und Tod bestimmen.

Mit der Expertise eines Mediziners geschrieben, verliert das Buch trotzdem nie den Patienten aus dem Blick. Durch seine präzise Analyse der herrschenden Verhältnisse wird es zu einer Überlebensstrategie für Kranke, die ihr Leid nicht durch Medizin vergrössern wollen.

Das Buch der betrogene Patient können Sie in jeder Buchhandlung bestellen.

Die ISBN-Nr. -13: 9783742300713

Wir haben schon mehrmals berichtet, dass Schmerzmedikamente und Psychopharmaka wie Placebos wirken, jedoch happige Nebenwirkungen haben. Nun die Bestätigung, es sind sogar 96 % aller Medikamente und Verfahren, die keinen Nutzen haben!

Wo sind die Mediziner Spitzenklasse?

Wir wollen das doch auch noch beantworten: In der Regel in der Unfallchirurgie. Resp. bei nicht alltäglich Eingriffen, wo die Ärzte gefordert werden. Hier sind sie tatsächlich Könner! Ihre Arbeiten sind sehr oft perfekt.