Lügen und Träume – auf der ganzen Welt

Wer träumte nicht schon von einer besseren Welt. Einer Welt ohne Krankheiten, Leiden, Kriege, Armut, Hunger und Umweltzerstörung.

Genau diesen guten Willen der Menschen, den Drang nach dem Besseren und das Streben nach Vollkommenheit, machen sich sog. Think Tanks, zu Deutsch Denkfabriken, zunutze, um verdeckte Interessen durchzusetzen.

Das missbrauchte Streben nach Frieden zeigte sich beispielsweise in den Irakkriegen. Durch die Brutkastenlüge und die Lüge, der Irak besässe Massenvernichtungswaffen, wurde die öffentliche Meinung in eine Kriegsstimmung gegen den Irak aufgeheizt. In Wahrheit ging es aber um die US-Kontrolle – wie immer auf der ganzen Welt – über das irakische Erdöl (oder andere Naturschätze auf der ganzen Welt).

Und während die Weltöffentlichkeit meint, der IWF* würde verarmten Ländern Kredite gewähren, damit diese wieder auf die eigenen Füsse kommen, plündert dieser nur deren Ressourcen (bestes Beispiel ist Griechenland).

Im Bereich des Gesundheitswesens wird ebenfalls gelogen. Hier geht es ganz einfach ums Geld. Im Gesundheitswesen können Konzerne noch richtig gutes und viel Geld verdienen. Deshalb hat niemand Interesse an vorbeugen und alles zu empfehlen, damit Menschen nicht krank werden.

*Internationaler Währungsfond