Lebensmittel sollen die Gelenke schmieren

Was wird nicht alles behauptet von Menschen, die keine Ahnung haben. So soll der Körper mit rohen Eiern, Kokosfett, Rohmilchbutter, Molke, Honig, Zitrone, Schmalz (Fett), Olivenöl, Teufelskrallen und so manch andere Pülverchen Gelenkflüssigkeit produzieren.

Da wird geschluckt und geschluckt, auf dem Sofa liegend… Doch was bringts?

Nichts! Rein gar nichts. Ausser, dass der Körper von vielen oben genannten Produkten übersäuert wird. Rohe Eier können grösste gesundheitliche Probleme (Keime) auslösen, sowie Kopfschmerzen. Zu viel Fett und Öle Venenverengungen und Herzprobleme.

Wie können wir unsere Gelenke schmieren? Vor allem mit Lebensmitteln, die nicht noch unsere Knorpel zerfressen. Und dann natürlich mit täglicher Bewegung. Zu Beginn knackt es halt, wenn die Bewegung gefehlt hat, wenn alles eingeschlafen ist und wenn Kalkrückstände auch noch in den Gelenken sitzen.

In unserer Sprechstunde erklären wir die beste Möglichkeit wieder in Bewegung zu kommen.