Konzerne: Tiermissbrauch ohne Ende für Lifestyle-Milchprodukte!

Fair Oaks Farms ist eine der größten Molkereien in den USA und produziert Milchprodukte für die Marke Fairlife, die von der Coca-Cola Corporation hergestellt, vermarktet und vertrieben wird. Nachdem in den USA  ein Molkereiunternehmen von Nestlé wegen Tiermissbrauchs angeklagt wurde, ist es jetzt Coca Cola. 

Die herzzerreißendste Szene des Videos zeigt, wie Kälber extremer Hitze ausgesetzt sind und sterben. Fair Oaks Farm  ist die größte Molkerei in den USA und das landesweit größte Reiseziel für Agrotouristen. Doch die Realität wird sowohl dem Verbraucher wie auch den Touristen verheimlicht! Es ist so schlimm, dass Fair Oaks Farms sogar geschlossen werden sollte, um weiteren Missbrauch zu stoppen. Außerdem wird Coca-Cola aufgefordert, sich vollkommen aus der Milchindustrie zurückzuziehen und die Verbraucher sollen keine Produkte mehr von Coca Cola kaufen.

Nachdem die „Braune Soße“ nicht mehr punkten kann, will die Coca-Cola-Company  den Milchmarkt erobern. Coca Cola setzt auf ein neues Lifestyle-Milchprodukt: die neue Fairlife-Milch. Es kostet doppelt so viel wie herkömmliche Milch, incl. Tierleid, wie jetzt aufgedeckt wurde.„Operation Fair Oaks Farms“ bezeichneten den größten Undercover-Untersuchung von Milchprodukten aller Zeiten. Das Video beschreibt den schrecklichen Missbrauch in der Milchindustrie, die die Verbraucher nicht sehen sollen. Wie auch beim Molkereiunternehmen von Nestlé, werden die Tiere geschlagen, getreten und gefoltert. Und dass es sogar noch schlimmer geht, zeigen die folgenden Aufnahmen.

Weiterlesen →