Igitt: Weichspüler sind Schlachtabfälle

Der Hauptbestandteil von Weichspülern sind Schlachtabfälle – der tierische Talg legt sich in der Waschmaschine ab und ist Nährboden für Bakterien und Pilze.

Experten sind sich darüber hinaus einig: Weichspüler sind Produkte, deren Nutzen fragwürdig sind. Sie belasten die Umwelt und könnten sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Deshalb der Rat: Lassen Sie Weichspüler lieber weg.

https://www.stern.de/gesundheit/weichspueler-enthaelt-schlachtabfaelle–darum-raten-experten-davon-ab-8775788.html

https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/Ekelig-oder-kuschelig,av-o1130719-100.html