Herz eines genveränderten Schweins eingesetzt

Man züchtet gentechnisch veränderte Schweine ohne Rücksicht auf die moralischen Rechte dieser Tiere und ermordet sie dann, um eines ihrer Organe in einen Menschen zu verpflanzen. Ob das gut wird? Kaum, vielleicht für ein paar Monate. Der Patient wird täglich chemische Substanzen schlucken müssen, die ihn ruinieren. Und ob ein gentechnisch verändertes Schweine-Herz Freude im menschlichen Körper findet, weiss niemand. Op geglückt, Patient… gestorben? Abwarten.

Mit einem gesunden Lebensstil und mit gesunder Ernährung müsste niemand ein Ersatzherz bekommen – und schon gar nicht von einem Tier, das nichts dafür kann, dass sich Mensch zu Tode frisst. Aber das bringt natürlich keinen Profit. Die Medizin verkommt immer mehr zu einem Gruselkabinett der Unmoral.

https://www.welt.de/wissenschaft/article236165854/USA-57-Jahre-alter-Patient-erhaelt-erfolgreich-ein-Schweineherz.html