Hautkrebs: Schlüssel-Faktor gefunden

Der schwarze Hautkrebs ist die aggressivste aller Hautkrebsformen und verläuft für Patienten wegen der ausgeprägten Metastasen-Bildung oft tödlich. Bisher wurden hauptsächlich genetische Ursachen, etwa Mutationen in bestimmten Genen, für das Wuchern eines Melanoms verantwortlich gemacht. Forschende der Universität Zürich zeigen nun, dass auch sogenannte epigenetische Faktoren bei der Metastasen-Bildung beim schwarzen Hautkrebs eine Rolle spielen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für zukünftige Krebstherapien.

Wir klären gerne auf!

Stimmt das mit der Metastasen-Bildung?

Ja leider. Jedoch ist der Arzt an der Metastasen-Bildung stark beteiligt. Er nimmt bei einem Verdacht eine Biopsie (gerne Biopsieli genannt). Das heisst er schneidet in den möglichen Krebs und nimmt so eine Probe fürs Labor. Ist es dann tatsächlich Krebs gelangen Krebszellen in den Blutkreislauf. Die Metastasen können sich so bilden. Der Arzt verschweigt das natürlich. Er will am Tod nicht beteiligt sein. Ist es aber!

Kratzt der Patient den Hautkrebs blutig auf, weil er vielleicht juckt, kommen ebenfalls Krebszellen in den Blutkreislauf.

Die einfachste und sicherste Lösung wäre:

Schwarze Salbe auf den möglichen Hautkrebs 24 Stunden lang auftragen. Wenn es Krebs ist, vertrocknet er in den nächsten Tagen und fällt ab. Übrig bleibt eine kleine Narbe. Wenn es kein Hautkrebs ist passiert nichts.

Die Schwarze Salbe kannte früher jeder. Sowie so Landwirte. Heute kennen sie nur noch Insider. Informieren Sie sich bei google über die Schwarze Salbe. Sie werden staunen, was Sie mit ihr alles erreichen können.

Ein in Krebszellen hoch aktiver epigenetischer Fakto,
soll nun am schwarzen Hautkrebs stark beteiligt sein.

Kurz erklärt: Die Umwelt verändert unsere Gene. Mit unserer ungesunden Ernährung, mit chemisch-synthetischer Kosmetik, dazu gehört auch Sonnenschutzmittel, Rauchen, Umweltgifte, Stressfaktoren usw. usf. verändern wir unsere Gene und zwar zum Teil extrem stark und bereits in kürzester Zeit.

Sie können das selber ausprobieren: Halten Sie einmal alle Gifte vom Körper fern, ernähren Sie sich richtig gesund und Sie werden sehen, die Haut verbessert sich.

Ausführliche Informationen und Beratung in unserer Sprechstunde. Was verändert unsere Gene so stark? Sie werden staunen…