Gene und Krebserkrankungen

Genveränderungen werden durch unseren Lebensstil, vor allem durch Karzinogene (Ernährung, Toxine, Medikamente, die Pille, Hormone, alles was der Mensch so schluckt und ausgesetzt wird) ausgelöst. Das ist die Voraussetzung für die Entstehung einer Krebszelle, aus der dann ein Tumor entstehen kann. Ungesunde, völlig falsche Ernährung unterstützt das Wachstum der Krebszellen. In der Regel braucht der Krebs. rund sieben Jahre bis er spür-, mess- und sichtbar wird.

Stärken Sie Ihr Immunsystem und das Risiko an Krebs zu erkranken wird kleiner. Täglich können wir unsere Gene selber neu – und positiv produzieren. Leider tun wir das Gegenteil.

Schlagwörter: