Exostosen – Knochenwölbungen – Verknöcherung

Exostosen: Warum wachsen plötzlich Knochen?

Immer wieder kommen Klienten zu uns mit der ärztlichen Diagnose Arthrose. Betrachten wir die Röntgen- oder MRI/MRT-Bilder sehen wir kaum eine ernsthafte Arthrose aber Knochenwachstum, resp. Knochenwölbungen. Der Fachbegriff Exostosen. Doch was nützt der Fachbegriff, wenn Arzt nicht mehr weiterweiss? Oder sogar meint es sei Knochenkrebs.

Die Ursachen sind unklar. Doch der Patient hört schnell die Aussage: Vererbung, das liegt in den Genen. Heute liegt anscheined alles in den Genen… Warum weiss niemand, doch es ist am einfachsten, den Genen die Schuld zuzuweisen.

Die knöchernen Auswölbungen haben ausschliessliche Menschen, die sich ungesund ernähren. Denen Nährstoffe fehlen und obwohl sie viel tierisches Eiweiss essen, fehlt Eiweiss, aber auch Kalzium im Körper, resp. im Knochengerüst. Mit ihrer Ernährung verändern sich tatsächlich Gene. So können kleinste Haarrisse in Knochen entstehen. Über diese Haarrisse erfolgt die Selbstheilung. Es bildet sich neuer Knochen. So entsteht die Knochenwölbung.

Zudem kann, wieder durch unsere Ernährung, der Knochen verkalken. Kalkablagerungen sind ebenfalls gut auf Bildern zu sehen.

Für die meisten Ärzte ist das ganz einfach Arthrose. Jedoch Arthrose ist eine Knorpelzerstörung.

Der Handchirurg empiehlt, tüchtig wie er ist, künstliche Fingergelenke oder Versteifen der Gelenke. Der Haus- oder Rheumaarzt versuchts mit Medikamenten. Nur die Schmerzen, die bleiben, hartnäckig…

Was ist zu tun bei Exostosen?

  • gesunde korrekte Ernährung
  • Schmerzen, falls in der Muskulatur/Sehnen vorhanden, lösen
  • Bewegung und Krafttraining, langsam, sehr langsam
  • die Knochenwöbung in Ruhe lassen, nicht drücken oder anstossen
  • nur im schlimmsten Fall operativ eingreifen

Wir beraten Sie in unserer Sprechstunde kompetent und umfassend.

Unser Honorar

Der Vorteil unserer Schmerzfreitherapie: 1 Besuch in unserer Sprechstunde reicht in der Regel.
1/2 Stunde CHF 80.00, bei 1 Stunde CHF 160.00
jede weitere 1/2 Stunde + CHF 65.00

Was ist in unserem Honorar inbegriffen?

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:
Barzahlung, PayPal, Post-, Visa-, Master- oder American Express Card.
Keine EC-Bankkarte (Maestro).

Vermehrt zahlen Krankenkassen aus Kulanz einen Teil unserer Therapie. Weitere Infos in unserer Sprechstunde.

Terminvereinbarung:
Tel. 078 666 02 25 oder 079 333 57 12
Mo – Fr: 09.00 – 18.00 Uhr

aus dem Ausland: 0041 78 666 02 25