Dauerfrage: Wie gesund ist Salz?

Es gibt Salz und Salz. Überall dort wo der Mensch seine Finger reinsteckt, wird es ungesund. So ist es beim Zucker wie auch beim Salz. Raffiniertes Salz (Tafel- oder Industriesalz) ist auf eine Natrium-Chlorid-Verbindung reduziert und somit für den menschlichen Verzehr ungeeignet.

Wo finden wir überall raffiniertes Salz?

  • In allen Nahrungsmittelgrossverteilern
  • In Restaurants, die wohl kochen und zubereiten, aber eigentlich nicht viel von Nahrung verstehen. Leider die Mehrheit.
  • In Kantinen (Firmen, Schulen, Universitäten, Spitäler, Gefängnissen usw.). Alles muss billig sein. So wird nicht nur eingekauft, sondern auch hergestellt.
  • In Fertiggerichten, Fast- und Junk-Food… Auch muss alles billig sein.
  • In Backwaren, Brot, Kuchen, Süssigkeiten, Salz-Knabbereien aller Art…
  • Überall dort wo man’s nicht sieht, wird raffiniertes Salz verwendet.

Erstaunlich, nicht wahr? Hauptsache die Aktien steigen bei den Nahrungsmittelkonzernen…

Verwenden Sie ausschliesslich nur Meersalz aus sauberem Meerwasser, oder Halit, ein Salzgestein, das aus der Erde abgebaut wird.

Warum soll dieses Salz gesünder sein?

Das naturbelassene Vollsalz besteht aus Natrium und Chlorid, zudem Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphat und Sulfat. Insgesamt wurden bis heute 84 Mineralien und Spurenelemente gefunden, die unserem Körper gut tun.

Im menschlichen Blutplasma ist ebenfalls Natrium, Chlorid und anderes oben genannte Mineralien. Das Meer enthält alle Mineralien und Spurenelemente, die auch im menschlichen Körper zu finden sind.

Verwenden Sie kein Salz mit Fluor oder Jod.