Dash: Ist das tatsächlich die beste Abnehm-Diät? Nein!

Wissenschaftler des Nationalen Herz-, Lungen- und Blut-Instituts der USA (NHLBI) haben die DASH-Diät (Diätetischer Ansatz zum Stopp von Hochdruck) acht Jahre hintereinander als die beste von 40 Diäten in der Welt genannt. Das geht aus einer Mitteilung auf der Webseite der Organisation hervor.

Wie es heisst, fördert die DASH-Diät eine allgemeine Vitalisierung des Körpers, eine Senkung des Blutdrucks und eine Reinigung des Magen- und Darmtraktes.

Ja die Diät bringt tatsächlich etwas, ist aber eben nur eine Diät, keine richtig gesunde Ernährung. Sobald Sie die Diät absetzen kommen Sie in das alte Essen zurück und die Diät hat somit nicht genützt.

Alles verbesserst sich während dieser Diät, weil alles Gift, Zucker & Co. fast nicht mehr gegessen wird. Doch Dash hat noch nichts zu tun mit einer korrekt gesunden Ernährung.

So sieht diese Diät aus:

  • Obst
  • Gemüse
  • vollwertige Getreideprodukte
  • Fisch
  • eiweissreiche Lebensmittel wie Eier
  • Bohnen
  • Linsen
  • fettreduzierte Milchprodukte
  • Pflanzenöle wie Oliven- und Rapsöl
  • Nüsse und Mandeln
  • Putenfleisch
  • Hühnerfleisch
  • evtl. rotes Fleisch, nicht täglich

Die Dash-Diät nützt nichts bei Entzündungen, Krebs, Herzerkrankungen, Diabetes, Hauterkrankungen, wie Akne, Psoriasis, Neurodermitis usw. Das zeigt schon, dass die Diät nicht viel taugt.

Sie möchten tatsächlich wissen, was eine gesunde Ernährung ist, die Sie immer essen können, auch im Restaurant? Dann kommen Sie in unsere Sprechstunde.