Bluthochdruck: Es geht oft ohne Medikamente

Ei, ei, ei… Was schon seit weit über 50 Jahren bekannt ist wird wieder einmal aus der Mottenkiste hervorgeholt.

Bewegung, Entspannung und bewusste Ernährung für einen gesunden Blutdruck: Das ist das Motto des Welt-Hypertonie-Tags am 17. Mai.

Toll, nicht wahr?

Doch konkret wird es dann doch nicht. Dass es noch Leute gibt, die Zeit für so einen Welt-Hypertonie-Tag aufwenden können ist mehr als erstaunlich. Mit Leerlauf kann man einen ganzen Tag füllen und das weltweit. Und die Experten bieten sogar eine kostenlose Blutdruckmessung durch, landesweit. So mal in Deutschland. Aber auch bei uns in der Schweiz können Sie in die Apotheke, zu Ihrem Gesundheitscoach, gehen. Die Dame oder der Herr, eben der Gesundheitscoach misst Ihnen dann den Blutdruck kostenlos. Bei Fragen ist er oder sie dann aber bereits überfordert. Verzichten Sie einfach auf allzu viel Salz und zu viel Fett, hören die Besucher der Apotheke. Damit ist der Ratschlag beendet. Wenn Sie das dann befolgen sehen Sie, dass der Blutdruck, vielleicht, wenn es gut geht ein klein, klein wenig zurückgeht.

Wenn Sie die konkrete Lösung wissen möchten, frage Sie uns in unserer Sprechtunde.