Big Business: 35 neue Alzheimer-Medikamente kommen auf den Markt

Alzheimer wird zum Renner für Pharmaunternehmen, wie Krebs. Da wird Geld verdient.

Warum?

Weil Alzheimer immer mehr zum Alltag wird. Jeder zweite Mensch in Europa soll im Jahr 2050 an Alzheimer erkranken. So kommen bis im Jahr 2022 35 neue Alzheimer-Medikamente auf den Markt. Quelle: dailymail.co.uk

In den USA ist Alzheimer heute die sechste Todesursache. Die Kosten für Behandlungen liegen im Jahr 2017 bei geschätzten 259 Milliarden $. Im Jahr 2050 bei 1,1 Billionen $. Die Krankheit, die wir mit unserem Lebensstil auslösen, ein Gold-Joker für alle Pharmaunternehmen, die mitmischeln. Ein Grund mehr für alle Konzerne in die Gesundheitsbranche einzusteigen.

Fragen Sie sich mal ganz schüchtern: Was bringen diese Medikamente?

Den Patienten nichts, den Pharmas Reichtum. Sie haben dann die Wahl zwischen 35 Medikamenten, die mit allergrösster Sicherheit Alzheimer fördern! Toll!

Lösungen für Alzheimer
Prävention oder zu Beginn
der Krankheit in unserer
Sprechstunde…