Bett oder Körper: Schmerzen in der Nacht beim schlafen

Schmerzen in der Nacht beim schlafen gehört bei vielen zum Alltag. Mitten in der Nacht oder gegen den frühen Morgen beginnt der Körper, meistens der Rücken zu schmerzen.

Was sind die Gründe?

Was absolut sicher ist, ein muskulöser Körper schmerzt auch im Bett nicht, egal wie Sie sich hinlegen und egal ob die Matratze weich, mittelhart oder hart ist. So ein Körper kann überall auch auf dem Boden schlafen. Er kennt keine Schmerzen!

Jedoch ein Körper mit zu vielen Muskeln, vor allem harte Muskeln, leidet.

Doch die meisten Schmerzgeplagten, die denken Sport ist Mord, haben nur noch verkümmerte Muskeln. Nicht vorhandene Muskeln, übersäuerte Muskeln, schmerzen immer wieder. Da genügt eine kleine Bewegung, ein drehen, ein aufsitzen oder nur liegen – und schon kommt der Schmerz.

Die beste Lage ist auf dem Rücken zu schlafen oder seitlich. Bei einer normalen seitlichen Lage oder der Embryostellung sollten Sie nicht ins Hohlkreuz kommen. Bauchschlafen ist nicht geeignet. Zu schnell ist man im Hohlkreuz oder klemmt sich Nerven im Kopf-Halsbereich ab. Hohlkreuz ohne Muskeln lösen Schmerzen aus.

Wie wichtig ist die Matratze?

Beim Kauf einer Matratze sollte man beachten, dass der Körper gut von der Matratze aufgenommen wird. Das klappt bei weichen- und/oder mittelharten Matratzen. Bei harten Matratzen liegt der Körper auf.  So entstehen Druckstellen, die zu schmerzen beginnen. Das Kissen sollte dazubeitragen, dass mit der Matratze, die Wirbelsäule waagrecht liegt.

Zur Matratze gehört ein verstellbarer Unterrost. Kopf- und Fussteile sollten verstellbar sein, doch auch die Latten. Luxusroste und Luxusmatratzen sind überflüssig und bringen keine Vorteile. Ausser im Alter ein elektrisch verstellbarer Rost.

Schmerzmittel, Cortisoninfiltrationen oder sogar Operationen vergiften und schädigen den Körper und können nicht helfen. Nur die Stärkung Ihrer Muskeln. Leiden Sie jedoch bereits an Schmerzen dürfen Sie nicht einfach Ihre Muskeln auftrainieren. Das fördert starke Schmerzen, vor allem der tiefliegenden (Rest-)Muskeln. Kommen Sie in unsere Sprechstunde, wir klären auf, wie Sie schmerzfrei werden und schmerzfrei bleiben und wie Sie Ihre Muskeln korrekt stärken und Ihren Körper «beglücken» können.