Bäume oder Bücher

Du wirst mehr in den Wäldern finden,
als in den Büchern.
Die Bäume und Steine werden dich Dinge lehren,
die dir kein Mensch sagen kann.

(Bernhard von Clairvaux)

Wir vergessen in unserem Tun und Lassen immer mehr die Natur. Wir biegen alles so zu recht, wie es uns passt. Auf der ganzen Welt. Wir vernichten Wälder und Felder. Wir vernichten unsere Naherholungszonen. Wir vernichten unsere Gewässer und unsere Nahrung, so dass wir täglich Gift trinken und essen. Wir vernichten Menschen, Tiere und Pflanzen, ohne mit den Wimpern zu zucken.

Wir vergessen, dass wir nicht alleine auf der Erde leben. Wir vergessen sogar uns selber, unser Körper, unser Geist, unsere Liebe, unser Leben und plötzlich sind wir in Rente und wissen nichts anzufangen. Die eigenen Kinder sind uns fremd und schon gross und ausgeflogen.

Einen kranken Körper, einen Körper der schmerzt, der sich mit Beschwerden meldet geben wir einem Arzt in die Finger, der selber keine Ahnung hat und selber nicht ein hohes Alter erreicht. Wir sind so blind, dass wir nichts erkennen und nichts einsehen. Wir wurschteln uns einfach durchs Leben.

Wollen Sie das tatsächlich? Überdenken Sie einmal Ihr Tun und Lassen… und plötzlich verschwindet z.B. Ihr Tinnitus oder Sie fühlen sich nicht mehr ausgebrannt (Burnout), weil Sie etwas kleines ändern.

Die Natur, die Bäume, die Steine, der Waldboden, die Blumen, die Wiesen, die Biotope und Gewässer… –  und vor allem die wild lebenden Tiere, die wir nicht abschiessen oder überfahren würden uns zeigen, was LEBEN heisst. Wild lebende Tiere werden im Vergleich zu uns Menschen älter. Ohne Medikamente, ohne Kliniken, ohne Hokuspokus. Gut sie müssen ohne Handy, Computer und TV-Geräte leben. Sie brauchen dieses Zeugs, das uns krank und doof macht nicht. Sie leiden nicht an Krebs, Alzheimer, Diabetes, MS, Arthritis usw. Nur wir Menschen (die Krone der Schöpfung) werden krank.

Was läuft da ab?

Wir wissen es alle. Nur ein kranker Mensch bringt dem Gesundheitswesen, das in der Schweiz stark und stärker wird, gutes Geld in die Kasse.