Auch wenn sich Klienten wieder vor Schmerzen krümmen

essen Sie ungesunde Ernährung weiter.

Sie rennen wieder in den Notfall und lassen sich dort mit Medikamenten neu vergiften, dass Sie danach wieder bei Unternull beginnen müssen ihren Körper zu korrigieren, zu stärken und zu heilen.

Kaum geht es den Leuten etwas besser – keineswegs gut – essen sie wieder ihre ungesunde Nahrung. Weil der Körper eine ungesunde Nahrung nie vergisst krümmt er sich wieder vor Schmerzen. Das zieht sich über Monate und Jahre hinweg. Bis sie vielleicht doch endlich einsehen, dass sie von uns die fixfertige Lösung, sogar sehr ausführlich schriftlich, bekommen haben.

Warum begreifen Menschen die einfachsten Dinge nicht?

Wir haben Klienten, die rennen von Arzt zu Arzt von Therapie zu Therapie lassen sich untersuchen von A – Z, gehen ins Ausland, lassen uns dann die Befunde zukommen, kommen zum dritten Mal zu uns, wollen unsere Meinung wissen, die wir ihnen schon beim ersten Besuch erklärt haben. Tja, gut für uns, weniger gut für die Klienten, denn sie leiden und leiden, Körperschäden werden brutaler und brutaler, die Angst sitzt immer im Nacken.

Und obwohl sie selber sehen, dass die Medikamente sie völlig ruinieren schlucken sie das Zeugs weiter oder lassen sich teure Spritzen für 6’000 Franken und mehr im Monat setzen, die das Immunsystem aushebelt. Infektionen, eine Krankheit nach der anderen taucht auf. Krebs ist das Endstadium von Autoimmunerkrankungen. Aber man hält an den Medikamenten fest. Die Allgemeinheit zahlt es ja mit den Krankenkassenbeiträgen jeden Monat. Von einer gesunden Ernährung, die Entzündungen sofort stoppt, haben diese Leute mehr Angst als vor den Medikamenten.

Lesen Sie hier weiter: Sie leiden immer noch an Schmerzen und sind krank…

Einige Irrlichter geben uns die Schuld daran, dass sie nicht gesund werden. Das sind dann sehr tolle, ja tollwütige, eMails.