Arbeitsausfall durch psychische Krankheiten um 80 % gestiegen

Stress und hohe Arbeitsverdichtung fordern ihren Tribut. In den vergangenen zehn Jahren konnte immer mehr Arbeit nicht erledigt werden, weil Beschäftigte sich teilweise wochenlang krankmeldeten.

Jeder Arbeitnehmer ist im durchschnitt 19,4 Tage krankgeschrieben.

Die Zahlen veröffentlichte die AOK in Deutschland. In der Schweiz werden die Zahlen wohl ähnlich hoch sein. Jede 4. Frau und jeder 5. Mann nimmt Psychopharmaka, immer wieder, auf längere Zeit oder immer.

Das spricht für sich. Wer nicht endlich begreift und sein Leben etwas ändert ruiniert sich selber. Vergessen wir die beschönigten Zahlen, dass Menschen dank der Medizin immer älter werden.

Nein, wir werden vor allem grösser, dicker und auch alle Krankheiten nehmen massiv zu. Älter werden wir nicht mehr.