Achtung: Essen kann tödlich sein!

salz-zucker-komplott

Minneapolis, April 1999: Bei einem geheimen Treffen kommen die Geschäftsführer der zwölf grössten Nahrungsmittelkonzerne der USA – darunter Nestlé, Coca-Cola und Kraft – zusammen. Auf ihrer Agenda: die weltweit zunehmende Fettleibigkeit. Ihre Sorge: Immer häufiger werden industriell hergestellte Lebensmittel mit ihren Unmengen an Salz, Zucker und Fett für die Gewichts- und Gesundheitsprobleme der Menschen verantwortlich gemacht. Ein Vorstandsmitglied von Kraft appelliert an das Gewissen seiner Kollegen. Doch unvermittelt ist das Treffen zu Ende .

In den letzten Jahren ist die Zahl der fettleibigen Menschen weltweit rasant gestiegen. Die Lebensmittelindustrie investiert Milliarden, um die perfekte Mischung an Salz, Zucker und Fett zu finden, die uns süchtig macht nach mehr. Gesüsste Cornflakes werden uns als gesundes Frühstück oder Brain Food verkauft, Tiefkühlpizza mit »dreifach Käse« belegt und Salz als kostengünstiger Aromaverstärker eingesetzt. Im Supermarkt werden uns Fallen gestellt: Die verlockendsten Produkte – die mit dem höchsten Salz-, Zucker- und Fettgehalt – sind strategisch auf Augenhöhe platziert. Gesündere Produkte stehen grundsätzlich weit oben oder ganz unten im Regal.

Und das funktioniert: Wir konsumieren mehr industriell hergestellte Lebensmittel und Fastfood als je zuvor. Die Deutschen (die Schweizer sind nicht weit davon entfernt) sind inzwischen die Dicksten in Europa: Über die Hälfte der Erwachsenen ist übergewichtig; ein Viertel sogar fettleibig. Die Folge: Krankheiten wie Diabetes, Bluthochdruck, Arthrose, Brust- und Darmkrebs.

Michael Moss öffnet uns die Augen für die skrupellosen Geschäftsmethoden der Nahrungsmittel-Multis. Und bricht ein Tabu, indem er die Gesundheitsrisiken ihrer Produkte mit den Gefahren von Alkohol und Tabak vergleicht. Alarmierend, spannend, zukunftsweisend: Sein Buch wird unseren Blick auf unsere Essgewohnheiten für immer verändern.

»Falls Sie noch irgendwelche Zweifel an der Mitschuld der Lebensmittelindustrie an dem weltweiten Anstieg der Fettleibigkeit hatten, werden diese sich in Luft auflösen, wenn Sie dieses Buch lesen.« The Washington Post

Zum Buch, hier…